Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Rezepte & Cocktails :: Wild :: Rehkoteletts mit Paprikagemüse in Bierrahm


Rezepte & Cocktails mit Bier


Suchen: 
Filter:

  Vorheriges Rezept  Nächstes Rezept DruckenEmail
Rehkoteletts mit Paprikagemüse in Bierrahm
No Picture
Author des Rezepts: Deutscher Brauer-Bund e.V.
Bewertung: Picture / (1 Wertungen)

Rezept Beschreibung:
Die Rehkoteletts läßt man beim Wildhändler fertig aufschneiden und mariniert sie über Nacht. Das Wildfleisch wird dadurch schön zart und mürbe und entwickelt dann beim Braten seinen vollen Geschmack. Reh- oder Damwild ist besser mit etwas würzigerem Gemüse zuzubereiten, da das Fleisch gut mit diesen harmoniert. Zusätzlich kann aber auch ein süßes Obstkompott als Beilage gereicht werden.
Rezept Zutatenliste
Zutaten für 4 Personen:
  • 1/8 l Pils-Bier
  • 8 Rehkoteletts (etwa 700 g)
  • 40 g durchwachsener Speck
  • 1 Päckchen dunkle Soße
  • 1/4 l saure Sahne
  • 4 EL Öl
  • Zitronensaft
  • Petersilie
  • 1/2 TL getrockneter Majoran
  • 1/2 TL getrockneter Rosmarin
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 große Zwiebel
  • 1 EL Margarine
  • 2 TL Paprika, edelsüß
  • Salz, Pfeffer
Zubereitungsanweisung
Die Rehkoteletts waschen, abtrocknen, in eine Schüssel legen, mit 2 EL Öl und etwas Zitronensaft beträufeln. Majoran und Rosmarin drüberstreuen. Die Rehkoteletts darin zugedeckt einen Tag im Kühlschrank ziehen lassen, dabei mehrmals wenden. Die Paprikaschote halbieren, entstielen, entkernen, die weißen Scheidewände entfernen, waschen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel abziehen, würfeln. Den Speck würfeln, glasig braten lassen. Margarine, Paprikastreifen und Zwiebelwürfel dazugeben und ca. 5 min. unter Rühren darin dünsten. Das Pils-Bier zugießen, Paprikapulver unterrühren und aufkochen. Das Soßenpulver mit der Sahne verrühren, zum Gemüse geben, etwa 5 min. kochen und die Soße mit Salz, Pfeffer abschmecken. Die Koteletts abtrocknen, die restlichen 2 EL Öl erhitzen, die Koteletts darin von jeder Seite etwa 4 min. durchbraten, auf einer Platte anrichten, mit der Sauce begießen und mit Petersilie garnieren. Dazu reicht man Spätzle oder Bandnudeln mit grünem Salat oder Apfelkompott.
Anmerkungen
Bierempfehlung:
Pils
Für dieses Rezept danken wir dem Deutschen Brauerbund e.V.

Informationen
Zubereitungszeit: Keine Angabe Schwierigkeitsgrad:Keine Angabe
Portionen:vier Portionen Sonstige Menge:
Land/Region: Kosten pro Portion:
Aktualisiert:17.10.2008 gelesen:4172 mal gelesen
Rezept Bewertung
1 (schlecht) 1
Picture
2
Picture
3
Picture
4
Picture
5
Picture
5 (Sehr gut)