Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Freitag, 20. Oktober 2017

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Rezepte & Cocktails :: Wild :: Kaninchenfilet in dunkler Bock-Biersauce


Rezepte & Cocktails mit Bier


Suchen: 
Filter:

  Vorheriges Rezept  Nächstes Rezept DruckenEmail
Kaninchenfilet in dunkler Bock-Biersauce
No Picture
Author des Rezepts: Deutscher Brauer-Bund e.V.
Bewertung: Picture / (1 Wertungen)

Rezept Beschreibung:
Das Kaninchen, auch "Stallhase" genannt, war lange ein beliebtes Zuchtobjekt, mit dem man den heimischen Küchenzettel bereicherte. Das Kaninchenfleisch in jeder Zubereitung ist ein beliebtes Gericht vor allem in südlichen Ländern. Ob gegrillt, gehüllt oder gerollt - es schmort auf jeden Fall in einer leckeren Sauce. Die hier beschriebene Sauce auf der Basis eines kräftigen Bock-Bieres kommt dem typischen Kaninchen-Geschmack sehr entgegen.
Rezept Zutatenliste
Zutaten für 6 Personen:
  • 0,3 I dunkles Bock-Bier
  • 6 Kaninchenfilets (mit Bauchlappen)
  • 250 ml Kalbsfond (aus dem Glas)
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Öl
  • 200 g grüne Prinzess-Böhnchen
  • 3 Schalotten
  • 100 g Perlzwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen (kleingehackt)
  • Muskatnuss (gerieben)
  • Salz, Pfeffer
Zubereitungsanweisung
Die geputzten Bohnen in Salzwasser gar kochen. Kaninchenfilets ausbreiten, mit Bohnen belegen und mit dem gehackten Knoblauch bestreuen. Salzen und pfeffern. Die Filets zusammenrollen, mit Zahnstochern zusammenstecken oder mit Küchengarn festbinden. Öl und 1 EL Butter in einer Kasserolle erhitzen, die Röllchen darin rundum knusprig anbraten, herausnehmen und warm stellen. Gehackte Schalotten im Bratfett dünsten. Mit Bier und Kalbsfond ablöschen. Die Röllchen darin etwa 10 min. im geschlossenen Topf garen, wieder herausnehmen und warm stellen. Die Sauce durch ein Sieb passieren, salzen und pfeffern. Die geschälten Perlzwiebeln in der restlichen erhitzten Butter anbraten. Die Filetröllchen eventuell schräg aufschneiden, mit Soße und Perlzwiebeln anrichten. Dazu schmeckt ein Linsengemüse, mit den Perlzwiebeln garniert.
Anmerkungen
Bierempfehlung:
Bock
Für dieses Rezept danken wir dem Deutschen Brauerbund e.V.

Informationen
Zubereitungszeit: Keine Angabe Schwierigkeitsgrad:Keine Angabe
Portionen:sechs Portionen Sonstige Menge:
Land/Region: Kosten pro Portion:
Aktualisiert:17.10.2008 gelesen:5461 mal gelesen
Rezept Bewertung
1 (schlecht) 1
Picture
2
Picture
3
Picture
4
Picture
5
Picture
5 (Sehr gut)