Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Samstag, 20. Oktober 2018

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Rezepte & Cocktails :: Vorspeisen :: Bunter Salat mit Wachtelbrüstchen und Trüffel-Biersoße


Rezepte & Cocktails mit Bier


Suchen: 
Filter:

  Vorheriges Rezept  Nächstes Rezept DruckenEmail
Bunter Salat mit Wachtelbrüstchen und Trüffel-Biersoße
Bunter Salat mit Wachtelbrüstchen und Trüffel-Biersoße
Author des Rezepts: Deutscher Brauer-Bund e.V.
Bewertung: Picture / (1 Wertungen)

Rezept Beschreibung:
Die Salat-Palette auf unseren Tischen ist in den letzten Jahrzehnten immer reichhaltiger und bunter geworden. Das hat auch die Köche animiert, die Salate mit den verschiedensten Dressings anzurichten. Hier benutzt man die obergärige Berliner Weiße mit Himbeersirup, um eine raffinierte Salat-Vinaigrette zu zaubern. Das Rezept stammt vom Kölner Küchenchef Klaus Höhn.
Rezept Zutatenliste
Zutaten für 6 Personen:
  • Lollo Rosso
  • Lollo Bionda
  • Radiccio
  • Frisee
  • 12 halbe Wachtelbrüstchen
  • 1 TL Trüffelbutter
  • 1 EL Creme fraiche
  • 4 EL Berliner Weiße
  • 1 Spritzer Himbeersirup
  •   
  • Vinaigrette:   
  • 3 EL Essig
  • 1 EL Balsamico
  • 1 TL scharfer Senf
  • 4 EL Öl
  • 4 EL Berliner Weiße
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Himbeersirup
Zubereitungsanweisung
Die Salate putzen und klein schneiden. Alle Zutaten für die Vinaigrette vermischen und zu einer homogenen Flüssigkeit verrühren. Die Wachtelbrüstchen mit Salz und Pfeffer einreiben, von allen Seiten anbraten und auf der Hautseite knusprig garen. Aus der Pfanne nehmen, Trüffelbutter, Creme fraiche, Berliner Weiße und Himbeersirup aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salate mit der Vinaigrette vermischen, auf einen Teller geben, Wachtelbrüstchen oben darauf legen und mit der Trüffelsoße beträufeln.
Anmerkungen
Bierempfehlung:
Märzen
Für dieses Rezept danken wir dem Deutschen Brauerbund e.V.

Informationen
Zubereitungszeit: 5 Min Schwierigkeitsgrad:ganz einfach
Portionen:sechs Portionen Sonstige Menge:
Land/Region: Kosten pro Portion:
Aktualisiert:15.09.2008 gelesen:5178 mal gelesen
Rezept Bewertung
1 (schlecht) 1
Picture
2
Picture
3
Picture
4
Picture
5
Picture
5 (Sehr gut)