Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Montag, 20. November 2017

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Rezepte & Cocktails :: Schwein :: Schweinskopf-Biersülze


Rezepte & Cocktails mit Bier


Suchen: 
Filter:

  Vorheriges Rezept  Nächstes Rezept DruckenEmail
Schweinskopf-Biersülze
No Picture
Author des Rezepts: Deutscher Brauer-Bund e.V.
Bewertung: Picture / (1 Wertungen)

Rezept Beschreibung:
Das Zubereiten eines Schweinskopfes ist keine ganz einfache Sache. Sie brauchen einen guten Metzger, der den Schweinskopf besorgt und vorbereitet. Sie brauchen Zeit und Muße, um das Gericht zu kochen. Sie brauchen einen großen Topf und Platz auf dem Herd. Und schließlich brauchen Sie sechs Leute, die mit Ihnen dieses leckere, deftige Mahl verzehren. Das wird dann bestimmt das Leichteste sein.
Rezept Zutatenliste
Zutaten für 6 Personen:
  • 2 l helles Pils-Bier
  • 1/2 Schweinskopf (beim Metzger vorbereitet)
  • 1 dicke Gemüsezwiebel
  • 2 Karotten
  • 1 Stange Porree
  • 3 Stangen Staudensellerie
  • 1 TL Nelkenpulver
  • 5 Gewürznelken
  • Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Essig
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
Zubereitungsanweisung
Am Vortag: Den Kopf in einen großen Suppentopf legen. Mit kaltem Wasser bedecken. Den Essig hinzugeben. Über Nacht ziehen lassen. Am Tag darauf: Den Kopf abtropfen lassen. Den Kessel ausleeren und ausspülen. Den Kopf wieder hineinlegen. Mit kaltem Wasser bedecken und 10 min. kochen lassen. Nochmals abtropfen lassen, den Kessel ausspülen, den Kopf wieder hineinlegen. Die mit den Nelken gespickte Zwiebel, Karotten, Porree, Sellerie und Gewürze hinzugeben. Das Bier hinzugießen und mit kaltem Wasser auffüllen, bis der Kopf ganz bedeckt ist, aufkochen und 4 Stunden auf kleiner Flamme sieden. Danach den Kopf herausnehmen, abtropfen lassen, das Fleisch abschneiden und sorgfältig entfetten. In eine Terrine geben und mit Sülze (in Bier aufgelöste Gelatine) auffüllen. Im Kühlschrank 4 bis 5 Stunden stocken lassen. Die fertige Sülze wird mit Bratkartoffeln und Rote Bete-Salat serviert.
Anmerkungen
Bierempfehlung:
Pils
Für dieses Rezept danken wir dem Deutschen Brauerbund e.V.

Informationen
Zubereitungszeit: Keine Angabe Schwierigkeitsgrad:Keine Angabe
Portionen:sechs Portionen Sonstige Menge:
Land/Region: Kosten pro Portion:
Aktualisiert:17.10.2008 gelesen:6408 mal gelesen
Rezept Bewertung
1 (schlecht) 1
Picture
2
Picture
3
Picture
4
Picture
5
Picture
5 (Sehr gut)