Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Dienstag, 17. Juli 2018

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Rezepte & Cocktails :: Schwein :: Glacierte Schweinshaxe mit Starkbier-Sauce


Rezepte & Cocktails mit Bier


Suchen: 
Filter:

  Vorheriges Rezept  Nächstes Rezept DruckenEmail
Glacierte Schweinshaxe mit Starkbier-Sauce
No Picture
Author des Rezepts: Deutscher Brauer-Bund e.V.
Bewertung: Picture / (4 Wertungen)

Rezept Beschreibung:
"Haxe" nennt man das Beinfleisch von Schwein und Kalb. Sie ist einer der wenigen Klassiker der deutschen Küche. Die Schweinshaxe wird hier zu Lande allerdings meist in Wasser oder Brühe gegart und heißt dann Eisbein, in Bayern Surhaxe und im Rheinland Hämchen. Diese serviert man meistens mit Sauerkraut und Kartoffelpüree. Die glacierte Haxe wird in diesem Rezept im Backofen gebraten und bekommt dadurch eine schöne knusprige Kruste.
Rezept Zutatenliste
Zutaten für 6 Personen:
  • 0,5 I helles Starkbier
  • 6 Schweinshaxen (gepökelt),
  • 0,5 I Kalbsfond
  • Muskatnuss (gerieben)
  • 3 Knoblauchzehen (kleingehackt)
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 EL Wacholderbeeren
  • 1 EL Koriander
  • Salz, Pfeffer
Zubereitungsanweisung
Die Schweinshaxen in Wasser ca. 45 min kochen. Dann herausnehmen, in einen Bräter legen und mit dem Bier und dem Kalbsfond übergießen. Mit Wacholderbeeren, Koriander, Muskat und gehacktem Knoblauch würzen. Die Haxen im auf 200°C vorgeheizten Backofen (bei Oberhitze) etwa 30 min braten und dabei immer wieder mit der Flüssigkeit aus dem Bräter übergießen. Die Haxen herausnehmen und warm stellen. Die Sauce durch ein Sieb gießen, salzen und pfeffern. Die Pinienkerne in einer Pfanne trocken rösten, die Haxen damit bestreuen und mit der Sauce anrichten. Als Beilage empfehlen wir Salzkartoffeln und Sauerkraut.
Anmerkungen
Bierempfehlung:
Bock
Für dieses Rezept danken wir dem Deutschen Brauerbund e.V.

Informationen
Zubereitungszeit: Keine Angabe Schwierigkeitsgrad:Keine Angabe
Portionen:sechs Portionen Sonstige Menge:
Land/Region: Kosten pro Portion:
Aktualisiert:17.10.2008 gelesen:7731 mal gelesen
Rezept Bewertung
1 (schlecht) 1
Picture
2
Picture
3
Picture
4
Picture
5
Picture
5 (Sehr gut)