Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Donnerstag, 24. Januar 2019

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Rezepte & Cocktails :: Schwein :: Gefüllter Bockbierbraten


Rezepte & Cocktails mit Bier


Suchen: 
Filter:

  Vorheriges Rezept  Nächstes Rezept DruckenEmail
Gefüllter Bockbierbraten
No Picture
Author des Rezepts: Deutscher Brauer-Bund e.V.
Bewertung: Keine Wertung

Rezept Beschreibung:
Hausmannskost war vor einigen Jahren etwas aus der Mode gekommen. Man schwärmte nur noch für die "Nouvelle cuisine", unter dem Motto: "je weniger, je besser - nur dekorativ muss es sein". Das hat sich zum Glück wieder geändert, und deftige Gerichte haben neue Freunde gewonnen, so wie dieser klassische Schweinebraten. Dieses Rezept wurde im Rahmen der Aktion "Salzburger Hausmannskost" von der Stiegl-Brauerei aus Salzburg vorgestellt.
Rezept Zutatenliste
Zutaten für 6 Personen:
  • 1 I dunkles Bockbier
  • 1 kg ausgelöster Schweinebauch
  • 150 g Abschnitte vom Schweinebauch
  • 1 Becher süße Sahne
  • 1 EL Butter
  • 2 frische Eier
  • 50 g trockenes Brot
  • 200 g gehackte Zwiebel
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • Kümmel
  • Koriander
  • Salz, Pfeffer
Zubereitungsanweisung
Den Schweinebauch reinigen, die Knorpelteile entfernen und zu einer Platte aufschneiden (am besten, man lässt dies bereits beim Metzger machen). Mit Knoblauch, Kümmel und Koriander gut würzen und in dem Bier ca. 12 Stunden marinieren lassen. Die Fleischabschnitte durch den Wolf drehen und mit der Sahne in der Küchenmaschine zu einer Farce mixen. Die Zwiebel in Butter hellbraun rösten und kaltstellen. Die Farce mit dem Brot, den Eiern und den Zwiebeln gut vermischen. Den Schweinebauch mit der Masse füllen, zu einer Roulade drehen, mit einem kräftigen Faden binden und gut salzen. Im Backofen bei 180° C braten. Dabei öfter mit dem Bier übergießen. Wenn die Schwarte weich ist, einschneiden. Als Beilage werden am besten Folien-Kartoffel mitgebraten. Ein würziger Kraut- oder Bohnensalat schmeckt dazu besonders gut.
Anmerkungen
Bierempfehlung:
AltBockSchwarzbier
Für dieses Rezept danken wir dem Deutschen Brauerbund e.V.

Informationen
Zubereitungszeit: Keine Angabe Schwierigkeitsgrad:Keine Angabe
Portionen:sechs Portionen Sonstige Menge:
Land/Region: Kosten pro Portion:
Aktualisiert:17.10.2008 gelesen:6173 mal gelesen
Rezept Bewertung
1 (schlecht) 1
Picture
2
Picture
3
Picture
4
Picture
5
Picture
5 (Sehr gut)