Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Samstag, 20. Oktober 2018

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Rezepte & Cocktails :: Schwein :: Bier-Schweinelendchen im Schlafrock


Rezepte & Cocktails mit Bier


Suchen: 
Filter:

  Vorheriges Rezept  Nächstes Rezept DruckenEmail
Bier-Schweinelendchen im Schlafrock
No Picture
Author des Rezepts: Deutscher Brauer-Bund e.V.
Bewertung: Picture / (1 Wertungen)

Rezept Beschreibung:
Dass eine Bier-Marinade die Basis für viele zarte Fleischgerichte sein kann, hat sich langsam herumgesprochen. Sie verleiht dem Schweinelendchen einen feinen würzigen Geschmack, sieht appetitlich aus und erhöht das Eigenaroma. Das Fleisch in einen Teig einzubacken, im Volksmund "Schlafrock" genannt, hält den Inhalt saftig und die Kruste wunderbar würzig.
Rezept Zutatenliste
Zutaten für 6 Personen:
  • 2 Schweinelendchen (je ca. 400 g)
  • 1 l Pils-Bier
  • 1 Karotte   
  • 1/2 Lauchstange
  • 1/4 Sellerieknolle
  • 1/2 Gemüsezwiebel
  • 300 g Blätterteig (tiefgekühlt)
  • 2 EL Schweineschmalz
  • 100 g Bauchspeck
  • 1/2 Zwiebel
  • 4 EL kleingehackte Petersilie
  • 2 EL Crème fraîche
  • 100 g Kalbsbrät
  • 2 frische Eier
  • 6 Scheiben gekochter Schinken
  • Pfeffer, Salz
Zubereitungsanweisung
Am Vortag die beiden Schweinelendchen gut waschen, abtrocknen, salzen pfeffern und in der Marinade über Nacht einlegen. Für die Marinade wird 1 l Pils-Bier, das in kleine Würfel geschnittene Gemüse mit Pfeffer und Salz in einem Topf aufgekocht. Danach lässt man sie erkalten und legt die Schweinelendchen darin ein. Am nächsten Tag das Fleisch aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und im heißen Schweineschmalz ringsum scharf anbraten, herausnehmen und kalt stellen. Bauchspeck und geschälte Zwiebel würfeln und in derselben Pfanne glasig werden lassen. Die Marinade abseihen und das Gemüse daraus zu den Zwiebeln und den Speckwürfeln geben. Die Petersilie unterrühren, Crème fraîche zugeben und alles gut reduzieren. Vom Feuer nehmen, etwas abkühlen lassen und mit Kalbsbrät und einem Ei vermengen. Den Blätterteig auftauen lassen und den Backofen auf 180° C vorheizen. Den Teig ausrollen, halbieren, jede Hälfte mit dem gekochten Schinken auslegen und je ein Lendchen darauf legen. Zwei Rollen formen, mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen ca. 40 min. backen. Die Zubereitung ist zwar in der ersten Phase etwas aufwendig, wenn aber das Fleisch erst einmal im Backofen ist, können in Ruhe die Gerätschaften gespült und weggeräumt werden. Für die Beilagen wird nämlich außer Salatschüsseln nichts mehr benötigt. Sehr gut passen zu diesem Gericht Salate der Saison - sie sind bunt und abwechslungsreich: Tomaten, Paprika, Endivien, Radicchio und so fort.
Anmerkungen
Bierempfehlung:
Pils
Für dieses Rezept danken wir dem Deutschen Brauerbund e.V.

Informationen
Zubereitungszeit: Keine Angabe Schwierigkeitsgrad:Keine Angabe
Portionen:sechs Portionen Sonstige Menge:
Land/Region: Kosten pro Portion:
Aktualisiert:17.10.2008 gelesen:6282 mal gelesen
Rezept Bewertung
1 (schlecht) 1
Picture
2
Picture
3
Picture
4
Picture
5
Picture
5 (Sehr gut)