Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Montag, 20. November 2017

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Rezepte & Cocktails :: Rind :: Rinderzunge nach Brauer Art


Rezepte & Cocktails mit Bier


Suchen: 
Filter:

  Vorheriges Rezept  Nächstes Rezept DruckenEmail
Rinderzunge nach Brauer Art
No Picture
Author des Rezepts: Deutscher Brauer-Bund e.V.
Bewertung: Picture / (31 Wertungen)

Rezept Beschreibung:
Rinderzunge war früher ein sehr beliebtes Gericht für jedermann. Besonders mit einer Rotweinsauce stand sie auf vielen deutschen Sonntagstischen, und auch als Zungenragout war sie sehr beliebt. Unser Rezept ist zwar etwas arbeitsintensiv (das Hautabziehen der Rinderzunge geht aber ganz einfach, wenn die Zunge gut "durch" gegart ist), aber der delikate Eigengeschmack in Verbindung mit der Biersauce ist es Wert, dass Sie sich diese Mühe machen. Die Zahl der Gäste sollte entsprechend sein, da eine Rinderzunge ein ganz schön großes Stück Fleisch ist!
Rezept Zutatenliste
Zutaten für 6 Personen:
  • 0,5 l Lagerbier
  • 1 Rinderzunge, leicht gepökelt
  • Wurzelgemüse
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Butterflöckchen
  • 3 EL feingehackter Champignons
  • 1 TL Mehlschwitze
  • 1 EL Schwarzbrotrinde
  • Salz, Pfeffer
Zubereitungsanweisung
Die Zunge wird einige Stunden in kaltes Wasser gelegt und danach überbrüht. Anschließend wird die Zunge mit dem Wurzelgemüse in Bier gar gekocht. Wenn sich die Zungenspitze leicht mit der Gabel durchstechen lässt, wird sie aus dem Sud herausgenommen, und ihr wird unter kaltem Wasser sofort die rauhe Außenhaut abgezogen. Der Sud wird noch etwas reduziert, mit der kalten Mehlschwitze gebunden und warm gestellt. Die abgezogene Zunge wird in 1 cm dicke Scheiben geschnitten und in die Sauce gegeben. Vorher werden die in Butter angedünsteten Zwiebeln und die Champignons mit der Schwarzbrotrinde zur Sauce gegeben. Zum Schluss schmeckt man die Sauce noch mit Butterflöckchen ab. Dazu reicht man Petersilienkartoffeln oder Reis und Salat als Beilage.
Anmerkungen
Bierempfehlung:
Lager hell/Helles/Export hell
Für dieses Rezept danken wir dem Deutschen Brauerbund e.V.

Informationen
Zubereitungszeit: Keine Angabe Schwierigkeitsgrad:Keine Angabe
Portionen:sechs Portionen Sonstige Menge:
Land/Region: Kosten pro Portion:
Aktualisiert:17.10.2008 gelesen:12517 mal gelesen
Rezept Bewertung
1 (schlecht) 1
Picture
2
Picture
3
Picture
4
Picture
5
Picture
5 (Sehr gut)