Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Freitag, 19. Januar 2018

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Rezepte & Cocktails :: Rind :: Issumer Bierfleisch, auch Alt-Biergulasch genannt


Rezepte & Cocktails mit Bier


Suchen: 
Filter:

  Vorheriges Rezept  Nächstes Rezept DruckenEmail
Issumer Bierfleisch, auch Alt-Biergulasch genannt
No Picture
Author des Rezepts: Deutscher Brauer-Bund e.V.
Bewertung: Picture / (1 Wertungen)

Rezept Beschreibung:
Am Niederrhein, einer hauptsächlich bäuerlichen Landschaft, liebt man deftige Kost. Auf den saftigen Uferwiesen des Rheins weiden die zahlreichen schwarz-weiß gefleckten Rinder, die das saftige Fleisch für dieses Gericht liefern. In diesem Falle bildet es die Basis für ein pikant-delikates Gericht mit einer leicht süß-säuerlichen Note. Der Name Gulasch führt hier geschmacklich etwas in die Irre, da diesem Rezept die scharfe Rolle des Paprikas fehlt.
Rezept Zutatenliste
Zutaten für 4 Personen:
  • 1/2 l dunkles Alt-Bier
  • 700 g Rindfleisch
  • 100 g Schinken
  • 1/4 l Fleischbrühe oder Kalbsjus
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • 200 g Butter
  • Öl
  • 1 Prise Zucker
  • 1 TL Essig
  • Salz, Pfeffer
  •   
  • Nudelteig:   
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
Zubereitungsanweisung
Das Fleisch: Das in Würfel geschnittene Rindfleisch, der ebenfalls würfelig geschnittene Schinken und die Zwiebel werden in Butter kurz angeröstet. Anschließend füllen Sie den Topf mit Bier und Rindfleischsuppe auf. Geben Sie Thymian, das Lorbeerblatt, Zucker und Essig dazu und lassen das Ganze so lange köcheln, bis das Fleisch weich ist. Nehmen Sie dann das Fleisch heraus, reduzieren Sie die Sauce bis zur gewünschten Konsistenz und verfeinern Sie diese mit etwas Butter. Wenn die Sauce fertig ist, das Fleisch wieder dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln: Kneten Sie von den angegebenen Zutaten einen Teig und lassen Sie ihn eine Stunde rasten. Rollen Sie danach den Teig in dünne Blätter und schneiden Sie daraus die Bandnudeln. Dem wallenden Salzwasser etwas Öl zu geben und die Nudeln darin knackig kochen. Verteilen Sie das Fleisch mit der Sauce auf den Tellern und geben Sie die Nudeln an der Seite dazu.
Anmerkungen
Bierempfehlung:
Alt
Für dieses Rezept danken wir dem Deutschen Brauerbund e.V.

Informationen
Zubereitungszeit: Keine Angabe Schwierigkeitsgrad:Keine Angabe
Portionen:vier Portionen Sonstige Menge:
Land/Region: Kosten pro Portion:
Aktualisiert:17.10.2008 gelesen:6677 mal gelesen
Rezept Bewertung
1 (schlecht) 1
Picture
2
Picture
3
Picture
4
Picture
5
Picture
5 (Sehr gut)