Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Donnerstag, 24. Januar 2019

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Rezepte & Cocktails :: Lamm :: Altdeutsche Hammelkeule in Weißbiersauce


Rezepte & Cocktails mit Bier


Suchen: 
Filter:

  Vorheriges Rezept  Picture DruckenEmail
Altdeutsche Hammelkeule in Weißbiersauce
No Picture
Author des Rezepts: Deutscher Brauer-Bund e.V.
Bewertung: Picture / (25 Wertungen)

Rezept Beschreibung:
In allen deutschen Bundesländern wurde schon immer Hammel- und Lammfleisch produziert und gegessen. Aber auch die Zuwanderung fremder Menschen in unser Land, die ihre eigenen Essgewohnheiten mitgebracht haben, hat diesen Trend verstärkt. Diese Vielfalt hat sich auch befruchtend auf unsere Küche ausgewirkt und gute alte deutsche Rezepte wieder aktuell werden lassen.
Rezept Zutatenliste
Zutaten für 4 Personen:
  • 1 1/2-2 kg Hammelkeule
  • Salz, Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • Rosmarin
  • 30 g Butter oder Margarine
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Suppengrün
  • 0,5 l Weißbier
  • 35 g Mehl
  • 3 EL kaltes Wasser
  • Zitronensaft
  • saure Sahne
Zubereitungsanweisung
Das Fleisch enthäuten, waschen, abtrocknen, mit Salz einreiben und mit dem Pfeffer bestreuen. Das Fett erhitzen, und das Fleisch von allen Seiten anbraten. Die abgezogenen, kleingeschnittenen Zwiebeln und Knoblauchzehen und das geputzte, kleingeschnittene Suppengrün hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Rosmarin würzen und kurze Zeit durchdünsten lassen. Jetzt das Bier zufügen und die Hammelkeule im geschlossenen Topf etwa 2 Stunden garen, die Keule herausnehmen und warm stellen. Den Bratensaft durch ein Sieb streichen (evtl. mit etwas Weißbier auf l/2 l auffüllen), das mit Wasser angerührte Mehl hinzufügen, ca. 8 min. schwach kochen und die Sauce mit Zitronensaft und etwas saurer Sahne abschmecken. Zur Hammelkeule serviert man rohe Kartoffelklöße mit Rosenkohl oder pikantes Sauerkraut.
Anmerkungen
Bierempfehlung:
Weizenbier/Weißbier
Für dieses Rezept danken wir dem Deutschen Brauerbund e.V.

Informationen
Zubereitungszeit: Keine Angabe Schwierigkeitsgrad:Keine Angabe
Portionen:vier Portionen Sonstige Menge:
Land/Region: Kosten pro Portion:
Aktualisiert:17.10.2008 gelesen:5515 mal gelesen
Rezept Bewertung
1 (schlecht) 1
Picture
2
Picture
3
Picture
4
Picture
5
Picture
5 (Sehr gut)