Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Montag, 24. September 2018

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Rezepte & Cocktails :: Geflügel :: Jungtaubenbrust mit zweierlei Bierpudding und Berliner Himbeer-Sabaione


Rezepte & Cocktails mit Bier


Suchen: 
Filter:

  Vorheriges Rezept  Nächstes Rezept DruckenEmail
Jungtaubenbrust mit zweierlei Bierpudding und Berliner Himbeer-Sabaione
No Picture
Author des Rezepts: Deutscher Brauer-Bund e.V.
Bewertung: Picture / (1 Wertungen)

Rezept Beschreibung:
Dieses originelle Rezept stammt ursprünglich aus dem Bier- und Feinschmecker-Land Belgien, findet aber wegen seiner ungewöhnlichen Rezeptur auch hier zu Lande seine Freunde. Die Taubenbrüstchen erhält man beim Geflügelhändler fertig vorbereitet. Die Himbeer-Sabaione geht mit dem feinen Aroma der Taubenbrüstchen eine harmonische Verbindung ein.
Rezept Zutatenliste
Zutaten für 4 Personen:
  • 4 Jungtaubenbrüstchen   
  • 60 g  Butter
  • Salz, Pfeffer
  •   
  • Heller Bierpudding:   
  • 4 cl helles Kölsch-Bier
  • 1/2 Blatt Gelatine
  • 4 cl süße Sahne
  • 1 TL Himbeerkonfitüre
  • 1 TL Blaubeerkonfitüre
  •   
  • Dunkler Bierpudding:   
  • 4 cl dunkles Bockbier
  • 1/2 Blatt Gelatine
  • 4 cl süße Sahne
  • 2 TL Honig
  •   
  • Himbeer-Sabaione:   
  • 5 cl Berliner Himbeer-Weiße
  • 5 cl reduzierter Geflügelfond
  • 5 cl Kirsch- und Blaubeersaft
  • Salz, Pfeffer
  •   
  • Dekoration:   
  • 1 kl. Endivie
  • 20  kl. Frühlingszwiebeln
  • 1  Zucchini
Zubereitungsanweisung
Für die 2 Puddings die Gelatine in Wasser einweichen. Das helle Bier erhitzen und die aufgeweichte Gelatine darin auflösen. Das Ganze in einem Eistopf erkalten lassen. Unter die erkaltete Masse die süße Sahne und die Konfitüren mischen. Gut verrühren, in Förmchen füllen und kaltstellen. Für den dunklen Pudding verfahren sie wie oben, nur mit den anderen Zutaten. Die Taubenbrüstchen in der Pfanne mit der Butter von allen Seiten gut anbraten und warm stellen. Für die Himbeer-Sabaione den Geflügelfond in eine Kasserolle geben und erhitzen. Die Himbeer-Weiße und den Fruchtsaft hinzufügen. Das Ganze mit dem Mixer gut verrühren. Dann mit der Butter abbinden, würzen und klaren. Das Gemüse salzen und frittieren. Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Man serviert die Jungtaubenbrüstchen mit der Himbeer-Sabaione übergossen. Daneben je 2 kleine Bierpuddings und das frittierte Gemüse._TMP_END
Anmerkungen
Bierempfehlung:
Für dieses Rezept danken wir dem Deutschen Brauerbund e.V.

Informationen
Zubereitungszeit: Keine Angabe Schwierigkeitsgrad:Keine Angabe
Portionen:vier Portionen Sonstige Menge:
Land/Region: Kosten pro Portion:
Aktualisiert:17.10.2008 gelesen:5044 mal gelesen
Rezept Bewertung
1 (schlecht) 1
Picture
2
Picture
3
Picture
4
Picture
5
Picture
5 (Sehr gut)