Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Dienstag, 22. Januar 2019

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Rezepte & Cocktails :: Geflügel :: Fasanenbrust mit Steinpilzen und Bier-Chicorée


Rezepte & Cocktails mit Bier


Suchen: 
Filter:

  Vorheriges Rezept  Nächstes Rezept DruckenEmail
Fasanenbrust mit Steinpilzen und Bier-Chicorée
No Picture
Author des Rezepts: Deutscher Brauer-Bund e.V.
Bewertung: Picture / (1 Wertungen)

Rezept Beschreibung:
Der Fasan ist bei den Jägern aus zwei Gründen ein beliebtes Tier: Er fliegt langsam und schmeckt gut. Zur Jagdzeit im Herbst findet man ihn deshalb auf vielen Speisenkarten. In Belgien, in Nord-Frankreich, in den Ardennen liebt man seine Zubereitung mit Waldpilzen, und in Belgien, woher dieses Rezept stammt, mit Steinpilzen. Die von Hause aus etwas bitteren Endivien kontrastieren hierbei ideal mit dem gezuckerten Sud.
Rezept Zutatenliste
Zutaten für 4 Personen:
  • 0,5 l Lagerbier
  • 2 Fasane von je1 kg ( gerupft, ausgenommen und gewaschen)
  • 1 Speckschwarte
  • 200 g Butter
  • 100 g frische Steinpilze
  • 8 mittlere Chicorée
  • 50 g Möhren
  • 50 g Sellerie
  • Zucker
  • 150 g Mehl
  • Salz, Pfeffer
Zubereitungsanweisung
Die Fasane bei 220° C mit etwas Butter und Öl im Backofen garen. Von Zeit zu Zeit mit etwas Bier übergießen. Dann herausnehmen und warm stellen. Während dieser Zeit die Chicorée waschen und die äußeren Blätter entfernen. Das restliche Gemüse klein schneiden. Die Chicorée in einen Topf geben, die Speckschwarte, das Gemüse, eine Prise Zucker dazugeben, salzen und pfeffern. Mit dem Bier übergießen. Das Ganze mit Alufolie abdecken. Im Backofen etwa 40 min. garen und dann abkühlen lassen. Kurz vor dem Servieren die Chicorée in Mehl tauchen und in der Pfanne mit Butter anbraten. Den Steinpilzen die Stiele abschneiden und die Pilze in der Pfanne in Butter braten. Den Bräter, in dem die Fasanen waren, mit dem Endiviensud ablöschen, einkochen lassen, mit Butter binden und die Pilze hinzugeben.
Anmerkungen
Bierempfehlung:
Lager hell/Helles/Export hell
Für dieses Rezept danken wir dem Deutschen Brauerbund e.V.

Informationen
Zubereitungszeit: Keine Angabe Schwierigkeitsgrad:Keine Angabe
Portionen:vier Portionen Sonstige Menge:
Land/Region: Kosten pro Portion:
Aktualisiert:17.10.2008 gelesen:5697 mal gelesen
Rezept Bewertung
1 (schlecht) 1
Picture
2
Picture
3
Picture
4
Picture
5
Picture
5 (Sehr gut)