Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Dienstag, 17. Juli 2018

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Rezepte & Cocktails :: Gebäck :: Gutbürgerlicher Bier-Speckpfannekuchen


Rezepte & Cocktails mit Bier


Suchen: 
Filter:

  Vorheriges Rezept  Nächstes Rezept DruckenEmail
Gutbürgerlicher Bier-Speckpfannekuchen
No Picture
Author des Rezepts: Deutscher Brauer-Bund e.V.
Bewertung: Picture / (2 Wertungen)

Rezept Beschreibung:
Zu vielen Gerichten benötigt man Teig, entweder um Pfannekuchen zu machen, oder um Gemüse darin auszubacken. Nimmt man für solchen Teig statt Wasser Kölsch-Bier, so schmeckt das Gebackene nicht nur weitaus aparter, es wird auch sehr viel lockerer. Bier bringt zum Kochen zweierlei mit: die Flüssigkeit und ein markantes Aroma. Und es kommt noch etwas Drittes hinzu: die Kohlensäure. In einem Teig wirkt sie als natürliches Treibmittel. Das macht den Bierteig so locker und so gut verträglich.
Rezept Zutatenliste
Zutaten für 4 Personen:
  • 250 g Weizenmehl
  • 200 g Frühstücksspeck
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Öl
  • 0,3 l helles Kölsch-Bier
  • 3 frische Eier
  • 1 Prise Salz
Zubereitungsanweisung
Sie verrühren das Weizenmehl mit dem Öl und der Butter, geben die Eier hinzu, gießen das Bier hinein (nach Bedarf) und verrühren den Teig schön glatt. Dann mit Salz abschmecken und den Teig etwas quellen lassen. Den Speck in der Pfanne glasig braten und mit dem Teig übergießen. Ausbacken, wenden und fertig sind die Pfannekuchen. Man kann sie aber auch mit Obst, Gemüse, Würstchen oder Krabben, je nach Geschmacksrichtungen, backen. Als Beilage serviert man grünen oder gemischten Salat.
Anmerkungen
Bierempfehlung:
Kölsch
Für dieses Rezept danken wir dem Deutschen Brauerbund e.V.

Informationen
Zubereitungszeit: Keine Angabe Schwierigkeitsgrad:Keine Angabe
Portionen:vier Portionen Sonstige Menge:
Land/Region: Kosten pro Portion:
Aktualisiert:17.10.2008 gelesen:5404 mal gelesen
Rezept Bewertung
1 (schlecht) 1
Picture
2
Picture
3
Picture
4
Picture
5
Picture
5 (Sehr gut)