Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Sonntag, 27. Mai 2018

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Rezepte & Cocktails :: Gebäck :: Bier-Apfelstrudel


Rezepte & Cocktails mit Bier


Suchen: 
Filter:

  Vorheriges Rezept  Nächstes Rezept DruckenEmail
Bier-Apfelstrudel
No Picture
Author des Rezepts: Deutscher Brauer-Bund e.V.
Bewertung: Picture / (3 Wertungen)

Rezept Beschreibung:
Der Apfelstrudel ist eine Spezialität aus Süddeutschland und Österreich, ist aber inzwischen in ganz Deutschland ein beliebtes Gebäck, das man vor allem mit Vanille-Sauce, aber auch mit Eis oder Schlagsahne verzehrt. Doch auch den Strudelteig kann man durch die Zugabe von Bier sowohl geschmacklich als auch in seiner Konsistenz veredeln.
Rezept Zutatenliste
Zutaten für 4 Personen:
  • 300 g Mehl
  • 20 g Öl
  • 1 Ei
  • Salz
  • 1/8 l helles Pils-Bier
  • 1/8 l Wasser
  • 1/2 kg Äpfel
  • 80 g Butter oder Margarine
  • 50 g Rosinen
  • 100 g Zucker
  • Zimt
  • 1/8 l Schlagsahne
  • Puderzucker
Zubereitungsanweisung
Das Mehl auf eine Tischplatte sieben, etwas Salz darauf streuen, das Ei und das Öl hinzugeben und mit so viel lauwarmem Bier und Wasser durchkneten, dass ein elastischer Teig entsteht. Diesen Teig so lange kneten, bis er seidenglatt ist. Dann eine Rolle daraus formen, diese mit Öl bestreichen, einen angewärmten Topf darüber stülpen und den Teig nun 1/2 Stunde ruhen lassen. Anschließend den Teig auf einem mit Mehl bestäubtem Tuch leicht ausrollen und mit Mehl bestreuten Fingern den Teig vorsichtig ausziehen, bis er papierdünn ist. Die dickeren Ränder abschneiden. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Das Fett erhitzen, den ausgezogenen Teig damit beträufeln, die gewaschenen, abgetrockneten Rosinen mit den Apfelscheiben, dem Zucker und Zimt vermengen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Darüber die Schlagsahne streichen. Den Teig zu einer festen Rolle formen, auf ein gefettetes Backblech legen und bei etwa 200°C goldbraun backen. Abschließend mit Puderzucker bestäuben und servieren.
Anmerkungen
Bierempfehlung:
Pils
Für dieses Rezept danken wir dem Deutschen Brauerbund e.V.

Informationen
Zubereitungszeit: Keine Angabe Schwierigkeitsgrad:Keine Angabe
Portionen:vier Portionen Sonstige Menge:
Land/Region: Kosten pro Portion:
Aktualisiert:17.10.2008 gelesen:5468 mal gelesen
Rezept Bewertung
1 (schlecht) 1
Picture
2
Picture
3
Picture
4
Picture
5
Picture
5 (Sehr gut)