Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Donnerstag, 23. Mai 2019

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Rezepte & Cocktails :: Dessert :: Kölsch-Sabaione


Rezepte & Cocktails mit Bier


Suchen: 
Filter:

  Vorheriges Rezept  Nächstes Rezept DruckenEmail
Kölsch-Sabaione
No Picture
Author des Rezepts: Deutscher Brauer-Bund e.V.
Bewertung: Picture / (2 Wertungen)

Rezept Beschreibung:
Köln ist die "nördlichste Stadt Italiens", sagt man. Deshalb findet man auch hier ein Dessert aus Italien von besonderer Klasse: eine spezielle Sabaione. Mit ihr kam eine Spezialität über die Alpen und wurde hier auf "kölsche Art verfeinert", indem man anstatt des üblichen Weins in Köln natürlich Bier verwendete, und das funktioniert ausgezeichnet. Die moussierende Eigenschaft des Gerstensaftes kommt dem schaumigen Charakter der Sabaione sehr entgegen. Das frischherbe, feingehopfte Kölsch eignet sich besonders für die Zubereitung dieser delikaten Nachspeise.
Rezept Zutatenliste
Zutaten für 4 Personen:
  • 1 l obergäriges Kölsch-Bier
  • 4 frische Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Zitrone (ungespritzt) von der Schale gerieben
Zubereitungsanweisung
Die Eier in einen Topf schlagen, zusammen mit dem Bier, dem Zucker und der geriebenen Zitronenschale verrühren. Diese nun unter ständigem Schlagen mit dem Schneebesen erhitzen. Vor dem Kochen vom Herd nehmen und noch kurz weiter schlagen. Die Sabaione in Glasschalen füllen und mit Biskuits garniert servieren.
Anmerkungen
Bierempfehlung:
Kölsch
Für dieses Rezept danken wir dem Deutschen Brauerbund e.V.

Informationen
Zubereitungszeit: Keine Angabe Schwierigkeitsgrad:Keine Angabe
Portionen:vier Portionen Sonstige Menge:
Land/Region: Kosten pro Portion:
Aktualisiert:17.10.2008 gelesen:8032 mal gelesen
Rezept Bewertung
1 (schlecht) 1
Picture
2
Picture
3
Picture
4
Picture
5
Picture
5 (Sehr gut)