Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Montag, 17. Dezember 2018

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Biernews :: Hasseröder :: Hasseröder-Freunde beweisen ausgezeichneten Geschmack

Hasseröder-Freunde beweisen ausgezeichneten Geschmack

Montag, den 14. April 2008 um 18:15 Uhr
„Männer sind so!“: Die Geschichten der fünf sympathischen Hasseröder-Freunde aus den bekannten TV-Spots sprechen
Männern bereits seit Mai 2005 aus der Seele und bringen sogar Frauen zum Schmunzeln. Hasseröder führt die erfolgreiche Kampagne jetzt mit zwei neuen TVSpots fort. Am 14. April startet der 25-Sekünder „Fachpersonal“, im Juni folgt der Spot „Beste Zutaten“. Ausgestrahlt werden sie auf allen reichweitenstarken Privatsendern wie SAT 1, RTL, Pro 7, Kabel 1 oder DSF sowie bei der ARD.


www.hasseroeder.deGanz in der Tradition der vorherigen TV Kampagne wurde auch diesmal eine erfahrene Top-Mannschaft für die Umsetzung der neuen Hasseröder-Spots verpflichtet. Allen voran Star-Regisseur und Schauspieler Detlev Buck, der vielen aus den Kinofilmen „Männerpension“ und „Sonnenallee“ bekannt ist. Er setzt typisch männliche Verhaltensweisen auf humorvolle Art in Szene und zeigt mit einem Augenzwinkern, wie Männer ticken. „Wir sind froh, dass wir Detlev Buck für die Umsetzung unserer Spots gewinnen konnten. Sie erzählen Geschichten, die mitten aus dem Leben gegriffen und der Schlüssel dazu sind, dass sich so viele Männer in diesen Spots wieder finden“, so Matthias Dimke, Marketing Director von InBev Deutschland. Detlev Buck zu seiner Arbeit für Hasseröder: „Die Dreharbeiten zu Hasseröder hatten eine gute Atmosphäre. Die fünf Schauspieler machten nach den Dreharbeiten sogar zwei Tage gemeinsam Urlaub.“ Sicher mit ein Grund, warum die fünf Hasseröder-Freunde so authentisch rüberkommen.

Sympathie verbunden mit Qualität – die neuen TV-Spots

Den Auftakt der neuen TV-Spots macht der Film „Fachpersonal“. Die Zuschauer begleiten die Freunde beim Einkauf in ihrem Getränkemarkt, wo die Fünf einen Hasseröder-Promotionsstand mit einer attraktiven Promoterin entdecken. Um von ihr angesprochen zu werden und in den Genuss von frischem Hasseröder zu kommen, spielen die Männer die Ahnungslosen und lassen sogar ihr Hasseröder-Leergut verschwinden – mit Erfolg, denn am Ende genießen die Fünf ein frisches Hasseröder Premium Pils.



„In den neuen Spots ist das Produkt nicht nur Ausdruck von Freundschaft und Verbundenheit der Männer untereinander, sondern das Bier wird direkt in den Mittelpunkt der Handlung gestellt: Die besondere Qualität und der gute Geschmack von Hasseröder werden als zentrale Qualitätsbotschaft mit der Imagebotschaft ‚Männer sind so!‛ verbunden“, sagt Matthias Dimke. Immerhin habe das Hasseröder Premium Pils bereits zum zehnten Mal in Folge die Goldmedaille der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) für die außergewöhnliche Produktqualität erhalten. Grund genug, diese Auszeichnung auch in die neuen Spots zu integrieren.

Dem Qualitätsgedanken folgt Hasseröder auch beim zweiten TV-Spot „Beste Zutaten“, der ab Juni zu sehen sein wird. Darin verbringen die Hasseröder-Freunde zusammen ein Grillwochenende. Der Zuschauer wird dabei Zeuge, wie einer der Männer seine Freunde mit der Aussage überrascht, seine Frau habe ihn endlich von Naturprodukten überzeugt. Demonstrativ drückt er den anderen Gemüse und Obst in die Hände. Erleichterung kommt erst auf, als er auch noch einen Kasten Hasseröder aus dem Auto zieht.

Beide neuen TV-Spots haben in der Marktforschung außerordentlich gute Ergebnisse erzielt. Die Copy-Tests zeigten eine „starke emotionale Wirkung“ sowie einen „starken Einfluss auf die Kaufbereitschaft“. So lag die Kaufabsicht der Probanden nach Sehen beider Spots im Schnitt bei 65 Prozent. Insgesamt kam die humorvolle Inszenierung der Spots bei den Probanden sehr gut an (Quelle: IPSOS).

Konzipiert und umgesetzt wurden die Spots von der Hamburger Agentur McCann Erickson, die bereits seit einiger Zeit für die klassische Kommunikation von Hasseröder verantwortlich ist.

Der Spot „Fachpersonal“ wird im April und Mai zu sehen sein, „Beste Zutaten“ im Juni und Juli. Die schon bekannten Spots „Umkleide“ (März 2008) sowie „Camping“ (2007) wurden neu geschnitten und werden im August und September 2008 geschaltet. Insgesamt wird mit den Flights ein hoher Schaltdruck mit über 830 Millionen Kontakten in der männlichen Zielgruppe auf reichweitenstarken Privatsendern und der ARD erzielt.