Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Mittwoch, 12. Dezember 2018

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Biernews :: Dinkelacker-Schwaben Bräu :: Wie vor 125 Jahren: Dinkelacker braut Bier nach Rezeptur aus seiner Gründerzeit

Wie vor 125 Jahren: Dinkelacker braut Bier nach Rezeptur aus seiner Gründerzeit

Dienstag, den 05. März 2013 um 00:00 Uhr

Dinkelacker

Stuttgart, im März 2013. In der Privatbrauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu reift dieser Tage ein ganz besonderes Bier: das Dinkelacker Jubiläumsbier, eine Spezialität nach einem Braurezept aus der guten alten Zeit. Und wenn das Bier in rund vier Wochen fertig ist, wird Geburtstag gefeiert: Denn vor genau 125 Jahren hat Kommerzienrat Carl Dinkelacker am Fuße der Karlshöhe und damaligen Stadtgrenze seine Brauerei gegründet und damit den Grundstein für die heutige Privatbrauerei gelegt.

„Das Dinkelacker Jubiläumsbier ist ein naturtrübes Kellerbier, unfiltriert und mit einem Stammwürzgehalt von 12,6 Prozent. Es ist sehr geschmackvoll und besonders süffig“, erklärt Ralph Barnstein, Geschäftsführer von Dinkelacker-Schwaben Bräu und Diplom-Braumeister. „Uns war es wichtig, ein Bier zu brauen, das zu unserem Firmengründer genau wie zu unserer heutigen Privatbrauerei passt.“ Im Gründungsjahr 1888 bestimmten zwei starke Prinzipien das Handeln Carl Dinkelackers: Von Anfang an hatte er sehr hohe Ansprüche an die Qualität seiner Biere, für die Herstellung kamen nur beste Zutaten in Frage. Diese Überzeugungen spiegeln sich zum Beispiel im heutigen Siegel wider, das für die Werte „Mensch, Nachhaltigkeit, Qualität“ steht. Und für die Biere gilt: Alle Zutaten – also Brauwasser, Gerstenmalz und Hopfen – kommen zu 100 Prozent aus der Region. „Das sind Grundsätze, denen wir gerne treu geblieben sind“, ergänzt Barnstein.

Das Dinkelacker Jubiläumsbier ist so besonders, dass es davon exklusiv im Jubiläumsjahr nur 12.500 Kisten und 1.250 Fässer geben wird. Ab dem 8. April ist die Spezialität erhältlich – für daheim, in der Gastronomie und für Frühlingsfest-Fans einmalig auch am 23. April, dem „Tag des Deutschen Bieres“, im Dinkelacker-Festzelt Göckelesmaier.


Bild: Bernhard Schwarz (links) und Ralph Barnstein (Mitte), die Geschäftsführer von Dinkelacker-Schwaben Bräu, starten gemeinsam mit Bernd Wörthmann, dem Ersten Braumeister, den Brauvorgang für das Dinkelacker Jubiläumsbier.

Privatbrauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu
Herr Stefan Seipel, Leiter Marketing
Tübinger Str. 46, 70178 Stuttgart
Tel.: 0711 / 6481-324
Fax: 0711 / 6481-232
Email: [email protected]
URL: http://www.ds-kg.de 

http://privatbrauerei-stuttgart.de