Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Dienstag, 18. Juni 2019

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Biernews :: Diebels :: Josef-Diebels-Bürgerpreis 2009 verliehen

Josef-Diebels-Bürgerpreis 2009 verliehen

Freitag, den 06. März 2009 um 15:30 Uhr
Bereits zum sechsten Mal überreichte die Gemeinde Issum in einer offiziellen Feierstunde im Haus Issum den Josef-Diebels-Bürgerpreis. Mit der Auszeichnung, die 2003 anlässlich des 125jährigen Jubiläums der Brauerei Diebels ins Leben gerufen wurde, zeichnet die Gemeinde Issum einmal jährlich Vereine, Gruppen oder Einzelpersonen für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement aus. In diesem Jahr hat die Brauerei Diebels bewusst den Preis aufgestockt - damit ist der Josef-Diebels Bürgerpreis 2009 mit insgesamt 2500 Euro dotiert.

www.diebels.deWie bereits in den Vorjahren entschied sich die Jury erneut dafür, den Preis aufzuteilen, um die Unterstützung auf möglichst viele ehrenamtliche Tätigkeiten zu verteilen.

Mit einem Preisgeld von 1250 Euro wurde die Vereinsgemeinschaft Sevelen 1969 e.V. ausgezeichnet. Diese Auszeichnung erfolgt in Anerkennung des langjährigen Engagements um das Vereins- und Dorfleben im Ortsteil Sevelen. Die in der Vereinsgemeinschaft zusammengeschlossenen Sevelener Vereine bilden das Fundament dieser bereits 40 Jahre andauernden „Erfolgsstory“. Zu den Höhepunkten des Wirkens gehören die Organisation der jährlichen Sommerkirmes, die Mitwirkung beim Dorffest am 3. Oktober mit internationalem Töpfermarkt sowie die Ausrichtung des Martinsfestes durch das St. Martinkomitee.

Mit 750 Euro würdigte die Jury die Ko & Ka Karnevalsspielerschar 1954 in Anerkennung des langjährigen Engagements für den Karneval im Ortsteil Issum. Durch die jährliche Organisation von abwechslungsreichen Karnevalssitzungen für Jung und Alt wird das närrische Brauchtum gepflegt und lebendig gehalten. Spaß und Freude standen in diesem Jahr zum 55. Mal im Mittelpunkt der karnevalistischen Aktivitäten.



Mit 500 Euro wurde das Sankt Martinkomitee Issum geehrt. Die jährliche Haussammlung und Organisation des Sankt Martinszuges sowie des Martinsspieles kennzeichnen den ehrenamtlichen Einsatz. Hierdurch wird ein Stück Brauchtum gepflegt, worüber sich Jung und Alt freuen.

„In einer Welt, die von Individualismus und Egoismus geprägt ist, leisten Ehrenamtler unverzichtbare Dienste für andere", erläutert Issums Bürgermeister Gerhard Kawaters. „Sie beweisen, dass Geben auch das eigene Leben bereichert. Wir freuen uns, gemeinsam mit der Brauerei Diebels, dieses Engagement auszeichnen zu können."

„An vielen Stellen haben wir als Brauerei unsere Förder-Aktivitäten neu ausgerichtet, um unser Unternehmen 2009 wetterfest für die Auswirkungen der internationalen Wirtschafts- und Finanzkrise zu machen“, erklärt Diebels-Geschäftsführer Rüdiger Röhnisch. „Dennoch haben wir uns bewusst entschieden, unser Engagement hier zu erhöhen. Gerade in stürmischen Zeiten wie diesen zählt das Ehrenamt doppelt – das möchten wir mit dem Josef-Diebels Bürgerpreis deutlich machen und unterstützen“, so Röhnisch weiter.