Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Sonntag, 20. August 2017

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Biernews :: Tucher Bräu :: Michaelis Kirchweih: Bierprobe im Grünen Baum

Michaelis Kirchweih: Bierprobe im Grünen Baum

Freitag, den 26. September 2014 um 00:00 Uhr

www.tucher.de

Am Tag der Deutschen Einheit wird Bayerns größte Straßenkirchweih – die Michaelis Kirchweih – mit dem Anstich des ersten Fasses Grüner Bier offiziell eröffnet. Neben der süffig-milden Fürther Traditionsmarke zapfen die Festwirte dann auch das malzbetont-würzige Tucher Michaelis Kirchweih Festbier in die Krüge. Dass den Tucher Braumeistern die eigens gebraute Spezialität wieder einmal gelungen ist, bewies die Bierprobe im Grünen Baum.

Seit Generationen braut die Traditionsbrauerei Tucher zu besonderen Anlässen ebenso besondere Bierspezialitäten ein – wie das Tucher Michaelis Kirchweih Festbier. Die besonders süffige, typisch fränkische Festbier-Spezialität ist malzbetont und würzig im Geschmack sowie goldgelb in der Optik. Die sorgfältige Abstimmung von Malz- und Hopfengabe sorgt für seine Reinheit und Ausgeglichenheit.

Vom 3. bis 15. Oktober fließt aber nicht nur das Tucher Michaelis Kirchweih Festbier zapffrisch in die Krüge. Bei der Michaelis Kirchweih ist auch Grüner Bier im Ausschank. Hell, süffig-mild, zugleich prickelnd-frisch und mit einer edlen Hopfennote – so beschreiben unsere Braumeister seinen Charakter.

„Mit dem Anstich des ersten Fasses Grüner Bier wird Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung die Michaelis Kirchweih am Tag der Deutschen Einheit um 10.15 Uhr vor dem Stadttheater Fürth offiziell eröffnen“, so Tucher Geschäftsführer Fred Höfler. „Dass Volker Heißmann als unser Partner im Grüner Brauhaus seine Zusage für die Moderation gegeben hat, freut uns natürlich sehr.“

An allen 13 Kirchweih-Tagen ist neben den Bieren aus der Traditionsbrauerei auch viel Programm für jeden Geschmack dabei. Zu den Höhepunkten gehören für Tucher der Wirtschafts- und Medienstammtisch am 7. Oktober ab 18 Uhr in „Trixi’s Ochsenbraterei“ sowie der Fränkische Erntedankfestzug mit dem Tucher und Zirndorfer Sechsergespann bzw. dem Grüner LKW am Sonntag, 12. Oktober, um 11 Uhr ab Schwabacher Straße.


Folgende Schaustellerbetriebe bieten dazu die Biere der Traditionsbrauerei an:
Tucher Michaelis Kirchweih Festbier und Grüner Bier
Bauer‘s Rollende Metzgerei, Fam. Heckl, Königswarterstraße
Dölle’s Altes Brathaus, Fam. Dölle, Fürther Freiheit
Fischbraterei Pazdera, Fam. Pazdera, Königswarterstraße
Grauberger’s Baggers Gärtla, Nicole Grauberger, Friedrichstraße/Adenaueranlage
Theaterschänke, Fam. Morawski, Königstraße/Stadttheater
Trixi’s Ochsenbraterei, Fam. Jacobsen, Königswarterstraße

Tucher Michaelis Kirchweih Festbier
Dinkel’s Vesper Häusla, Helmut Dinkel, Helmplatz

Grüner Bier
Chapeau Claque, Heidi & Lorenz Kalb, Königswarterstraße
Margit´s Bierstand, Julia Feldner, Königstraße
Schnapshäusla, Tanja Alt, Königstraße
Zum Armen Ulrich, Jürgen Ulrich, Königstraße
Berg-Hütte, Sabine und Nadja Kunstmann, Königstraße

Tucher Traditionsbrauerei
Die Tucher Traditionsbrauerei ist Teil der fränkischen Bierkultur und steht für bald 350 Jahre Nürnberger Brauhandwerk, das von Generation zu Generation weitergegeben wird. So berichten die Chroniken bereits anno 1672 vom „Städtischen Weizenbrauhaus“ zu Nürnberg. Heute kommen die mit allergrößter handwerklicher Sorgfalt und besonders ressourcenschonend gebrauten Tucher Biere aus dem wohl einzigen Zwei-Städte-Sudhaus der Welt. In der stolzen Tradition der Kaufmannsfamilie von Tucher sind Werte wie Verlässlichkeit, Verantwortung, Gemeinsamkeit und Bodenständigkeit ein mit Leidenschaft gelebtes Bekenntnis zur Heimat, zur Region und ihren Menschen, das bei Tucher aus tiefstem Herzen kommt: Da steckt viel Liebe drin.