Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Donnerstag, 23. März 2017

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Biernews :: Schlösser :: „Hossa!“ im Schlösser Quartier Bohème: Premiere für die Mega-Schlager-Party

„Hossa!“ im Schlösser Quartier Bohème: Premiere für die Mega-Schlager-Party

Dienstag, den 16. September 2014 um 00:00 Uhr

www.schloesser.de

Helene Fischer und Jürgen Drews, Andrea Berg und Anna Maria Zimmermann: Wer deutschen Schlager liebt, kennt am „Tag der deutschen Einheit“ nur ein Ziel – das Schlösser Quartier Bohème. Das Jecke Lädchen und Titschy Entertainment präsentieren dort am Freitag, 3. Oktober, die erste Mega-Schlager-Party mit den Kult-Hits aus den Siebzigern bis zum Besten von heute. Ab 21 Uhr geht’s los. Karten ab 9,90 Euro sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich. Rein ins hippe Schlager-Outfit, ab auf die Ratinger und ab ins bunte Getümmel!

„Alles Schlager!?“ heißt es am ersten Oktober-Freitag im Schlösser Quartier Bohème. Die Premiere ist zugleich der Auftakt einer Party-Reihe, die alle Schlagerfans begeistern wird. Denn schon für 9,90 Euro geht die Flower-Power-Reise durch die Welt der Kult-Klassiker aus vier Jahrzehnten los.

Zum Auftakt haben sich gleich drei Top-Künstler angesagt, auf die Veranstalter Martin Wilms richtig stolz ist: „Mit Norman Langen kommt ein Strahlemann der TV-Castingshow ‚Deutschland sucht den Superstar‘ und erfolgreicher Popschlager-Sänger ins Schlösser Quartier Bohème. Für uns wird er ein wahres Hit-Feuerwerk abbrennen.“

„Atemlos durch die Nacht“ geht es weiter mit einem der hübschesten und besten Schlagersternchen Deutschlands: Annika Perka. Im Gepäck hat sie die größten Hits von Helene Fischer, Andrea Berg, Beatrice Egli und natürlich eigene Songs.

Die Dritten im Bunde sind die dynamischen Newcomer von Nightlive 13. In den letzten Monaten hat das Duo die Bühnen wahrhaft gestürmt und die Schlager-Fans mit dem Mega-Hit „Magdalena“ begeistert. Ihre perfekte Show ist garantiert ein Erlebnis. 
„Außerdem lassen die Rockin‘ Dolls die Puppen tanzen und heizen mit ihrem Showdance richtig ein. Dazu legen die Partyboys auf: Mit ihrer Mallorca-Erfahrung haben die DJs ein gutes Händchen für den richtigen Mix – Musikwünsche werden gerne noch entgegen genommen“, so Martin Wilms. „Einfach unsere Internetseite unter der Adresse www.alles-schlager.de aufrufen, dann ‚Kontakt‘ anklicken und Wunsch-Schlager durchgeben. Oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .


Preise für die schönsten Schlager-Outfits
Es ist also an der Zeit, in die Schlaghose zu schlüpfen, das Rüschenhemd überzustreifen und Schlagerparty zu feiern, als gäbe es kein Morgen. Die schönsten Outfits werden mit einer leckeren Überraschung prämiert. Daniela Balduin: „Es soll schließlich eine kunterbunte Schlager-Party werden, auf die ich mich schon jetzt sehr freue“, so die Pressesprecherin der Brauerei Schlösser.

Selfie posten und gewinnen
Eine zweite Gewinnchance lockt auf Facebook. Mitmachen ist ganz einfach: Wer auf der Party vor der „Alles Schlager!?“ Fotowand posiert und ein buntes Selfie auf https://www.facebook.com/AllesSchlager postet, kann mit etwas Glück zwei Freikarten für die nächste Schlager-Party im Schlösser Quartier Bohème gewinnen.

Für die größten Schlager-Fans hat Martin Wilms noch eine besonderen Leckerbissen parat: „Wir haben ein kleines Kontingent VIP-Tickets im Angebot. Für 49 Euro gibt es zum Einlass in die VIP-Lounge auch ein Meet & Greet mit Norman Langen inklusive Fingerfood, Schlösser Alt und Softdrinks.“

Karten ab sofort im Vorverkauf
Jeckes Lädchen, Marktstr. 6, Düsseldorf-Altstadt 

Schlösser Alt. Frisch-würzig halt.

Es begab sich einst im Jahre 1873 in der Düsseldorfer Altstadt. Auf der Ratinger Straße – der „Retematäng“ – lebte ein redlicher Bäckerbursche namens Schlösser. Doch immer nur Brötchen backen? Nein, ein respektables Brauhaus, das war sein Traum. Der Bäcker erlernte das Bierbrauen und gab dem Ergebnis seiner Braukunst - einer köstlichen Spezialität – seinen Namen: Schlösser Alt, das seit 1873 nach Düsseldorfer Art gebraut wird. Das frisch-würzige Original ist stets dort zu finden, wo sich die Menschen aus und in der Rheinmetropole wohl fühlen. Genuss erleben ist eben reine Geschmackssache. Aber eines gilt in jedem Fall: Schlösser Alt. Frisch-würzig halt.

Weitere Informationen und Veranstaltungen auch unter www.schloesser.de