Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Dienstag, 17. Juli 2018

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Biernews :: Binding :: Spitzengenuss aus Frankfurt: Binding-Brauerei erhält „DLG-Preis für langjährige Produktqualität“

Spitzengenuss aus Frankfurt: Binding-Brauerei erhält „DLG-Preis für langjährige Produktqualität“

Donnerstag, den 10. April 2014 um 00:00 Uhr

www.binding.de

Frankfurt, 10. April 2014. Seit rund 15 Jahren nimmt die Binding-Brauerei erfolgreich an der internationalen Qualitätsprüfung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft e.V. (DLG) teil. Für die konstant hohe Qualität ihrer Biere erhielt die Traditionsbrauerei jetzt den „Preis für langjährige Produktqualität“.

Die Kriterien für die Verleihung sind klar: Nur, wer in fünf Teilnahmejahren in Folge mit mindestens drei Prämierungen pro Jahr die strengen DLG-Qualitätskriterien erfüllt hat, wird ausgezeichnet. „Mit zahlreichen DLG-Goldmedaillen in rund 15 Jahren haben wir diese Voraussetzung mehr als erfüllt und zugleich bewiesen, dass auf dem Sachsenhäuser Berg nur Biere und Bierspezialitäten gebraut werden, die im wahrsten Sinne des Wortes von ausgezeichneter Qualität sind“, freut sich Otto Völker, Vorstand der Binding-Brauerei. „Der Preis für langjährige Produktqualität bestätigt aber nicht nur die hohe Qualität unserer Biere – er honoriert vor allem die konsequente Qualitätspolitik unserer Brauerei.“

Insgesamt acht der in der Binding-Brauerei gebrauten Biere haben bereits die höchste Auszeichnung – die DLG-Goldmedaille – erhalten. Binding Römer Pils, Binding Export, Clausthaler Classic, Clausthaler Extra Herb, Henninger Kaiser Pilsener, Henninger Radler, Schöfferhofer Hefeweizen und Schöfferhofer Hefeweizen Alkoholfrei sind wahre „Goldstücke“.

Ehre, wem Ehre gebührt
In Hessen ist die Binding-Brauerei zudem die einzige Brauerei, die den Bundesehrenpreis in den Jahren 2011, 2012 und 2013 gleich drei Mal in Folge erhalten hat. Der Bundesehrenpreis wird für die besten Gesamtleistungen in der aktuellen Qualitätsprüfung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) verliehen. Diese Auszeichnung ist die höchste Ehrung, die ein Unternehmen der Brauwirtschaft für seine herausragenden Qualitätsleistungen erhalten kann. Otto Völker: „Drei Jahre in Folge diese Prämierung zu erhalten, ist ein unübersehbares Zeichen für höchsten Genuss und ein Ansporn zugleich, auch in Zukunft die konsequente Qualitätspolitik unserer Brauerei fortzusetzen. Dies ist sicherlich eine gute Nachricht für unsere Kunden und Konsumenten".


Spitzengenuss aus Frankfurt
Mit Engagement und Leidenschaft sowie besten und streng kontrollierten Zutaten braut die Frankfurter Traditionsbrauerei Biere nach individuellen Rezepturen gemäß dem Deutschen Reinheitsgebot von 1516. Handwerkliches Geschick, hochwertige Rohstoffe sowie permanente Produktkontrollen nach der international anerkannten DIN Norm EN ISO 9001 für Qualitätsmanagement sind die Grundlage dafür, dass jeder Bierliebhaber sein Bier aus der Binding-Brauerei so richtig genießen kann.

Investitionen in modernste Brautechnik
Dass Tradition und Innovation sich nicht ausschließen, beweist die Binding-Brauerei seit über 140 Jahren immer wieder neu. Mit hohen Investitionen in Menschen, ihre Marken und den Standort setzt die Traditionsbrauerei zukunftsweisende Zeichen. So werden aktuell am Sachsenhäuser Berg umfangreiche Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen im Bereich der Produktion, der Bierabfüllung und der Logistik durchgeführt. Dazu zählen u.a. eine neue Mehrwegflaschenabfülllinie und Logistikhalle, die Umgestaltung des Außenbereichs vor dem Sudhaus sowie eine neue, energieschonende Gebäudetechnik. Otto Völker: „Wir setzen auf Produktqualität und modernste Technik und sind so optimal für die Zukunft gerüstet“.

Langfristig Qualität unter Beweis gestellt
Zahlreiche Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft lassen ihre Produkte seit vielen Jahren freiwillig durch die Experten der DLG testen. Um dieses Qualitätsstreben zu fördern, vergibt die DLG seit diesem Jahr die Herstellerauszeichnung „DLG-Preis für langjährige Produktqualität“. Diese Auszeichnung für langjährig getestete Produktqualität bei den DLG-Qualitätsprüfungen wird jährlich durch die DLG an Hersteller von Lebensmitteln verliehen.

Binding-Brauerei
Mit einem klaren Bekenntnis zu ihrer Heimatregion, dem Rhein-Main-Gebiet mit ihrer Metropole Frankfurt, steht die Binding-Brauerei für Tradition, Genuss und pure hessische Lebensfreude – und das seit mehr als 140 Jahren. Es war der 1. August 1870, als Namensgeber Conrad Binding sein eigenes Brauhaus gründete und damit den Grundstein für die heutige Binding-Brauerei legte. Dass dabei jeder Bierliebhaber auf seine Kosten kommt, dafür sorgen engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die tagtäglich die große Tradition von Conrad Binding fortsetzen. So werden auf dem Sachsenhäuser Berg heute neben den Binding Bieren auch die Marken Henninger, Schöfferhofer Weizen und Clausthaler Alkoholfrei nach individuellen Rezepturen gebraut.

Marke Binding
Mit der regional bekannten Marke Binding mit Sorten wie dem feinherben Binding Römer Pils oder dem malzaromatisch-würzigen Binding Export, mit dem kräftigen Binding ADLER in der kultigen Steinie-Flasche für echte Typen, mit saisonalen Spezialitäten wie Binding Märzen, Binding Naturtrüb, dem Festbier von Binding oder Carolus der Starke sowie mit dem alkoholfreien Braumeister Kraftmalz bietet das Sortiment der Binding-Brauerei heute für jeden Geschmack das Richtige. Nicht nur in der Gastronomie und im Handel haben die Biere der Binding-Brauerei ihren festen Platz. Auch bei vielen Veranstaltungen wie dem Museumsuferfest, dem Schweizer Straßenfest oder beim Frankfurter Oktoberfest ist Binding dabei.