Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Freitag, 23. Februar 2018

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Biernews :: Rostocker :: Freibier: Rostocker spendiert 136 Kästen!

Freibier: Rostocker spendiert 136 Kästen!

Mittwoch, den 26. März 2014 um 00:00 Uhr

www.rostocker.de

Zu ihrem 136. Geburtstag an diesem Freitag gibt die Hanseatische Brauerei Rostock einen aus: Wer am 28. März schnell genug und mindestens 18 Jahre alt ist, kann einen Kasten Rostocker Leergut gegen einen von 136 frisch befüllten Kästen Rostocker Pils gratis tauschen. Um 10.00 Uhr startet die Rostocker Tauschaktion auf dem Brauereihof – solange der Vorrat reicht.

Hanseatische Brauerei Rostock
Bier hat in Rostock eine lange Geschichte. Schon im Mittelalter stand Rostocker Bier für Qualität und Geschmack. Aus dieser 750-jährigen Brauereitradition ist die Hanseatische Brauerei Rostock hervorgegangen. Am 28. März 1878 gaben die Ingenieure Georg Mahn und Friedrich Ohlerich bekannt, dass sie die Julius Meyersche Bierbrauerei "käuflich übernommen" hatten. Nach einer wechselvollen Unternehmensgeschichte – geprägt von zwei Weltkriegen, der deutsch-deutschen Teilung und der Wiedervereinigung – ist keine andere Brauerei so eng mit Rostock und seinen Menschen verbunden. Denn das Bier der Hanseatischen Brauerei wird seit Generationen von Rostockern für Rostocker im Herzen der Stadt gebraut.


Rostocker. Das Bier dieser Stadt seit 1878.
Als Botschafter ihrer Heimatstadt tragen die Rostocker Biere mit Stolz das Rathaus und den Greif aus dem Rostocker Stadtwappen im Logo – und im Herzen. Die mit Leidenschaft gebrauten Biere stehen in der Tradition einer 750-jährigen Rostocker Braukultur: Unter der Dachmarke Rostocker sind das feinherbe Rostocker Pils, das frische Rostocker Radler, das malzaromatische Rostocker Export sowie die Spezialitäten Rostocker Bock Dunkel und Rostocker Bock Hell zusammengefasst. Für die Gastronomie ist zudem das vollaromatische Rostocker Dunkel zu haben. Mehr Rostock passt in keine Flasche!

 

Mehr Informationen auch unter www.rostocker.de