Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Mittwoch, 24. Juli 2019

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Biernews :: Jever :: Jever-Brauereihoffest am 13. September

Jever-Brauereihoffest am 13. September

Freitag, den 31. Januar 2014 um 00:00 Uhr

www.jever.de

Tag der offenen Tür und großes Jever-Live-Konzert am Abend
Der zweite September-Samstag wird dieses Jahr zum Pflichttermin für alle Jever-Fans: Nach zwei Jahren lädt das Friesische Brauhaus zu Jever am 13. September wieder zum Tag der offenen Tür mit Fassanstich, Brauereibesichtigungen sowie einem mehrstündigen Musik- und Bühnenprogramm bei freiem Eintritt ein. Auch am Abend wird am Elisabethufer gefeiert: Das große Jever-Live-Konzert und die After-Show-Party rund um den Jever-Party-Turm werden ein Hit.

Um 11.00 Uhr werden sich am 13. September die Tore zum Brauereihof öffnen: Kunden, Mitarbeiter und Freunde des Friesisch-Herben können dann bis in den späten Nachmittag eine der modernsten Braustätten Deutschlands einmal anders erleben. Das Tagesprogramm mit vielen Überraschungen und die Rundgänge durch das Friesische Brauhaus zu Jever sind kostenfrei. Jever-Sprecherin Ira Beckmann: „Die Flaschenabfüllung wird an diesem Samstag bis 15.00 Uhr in Betrieb sein. Bis zu 60.000 Flaschen laufen hier stündlich über das Band.“

Zudem werden die angehenden Brauer und Mälzer mit einer kleinen Ausstellung den Weg der Jever-Biere vom Rohstoff bis in Fass und Flasche erklären, während die kaufmännischen Auszubildenden die Gäste am Tor zum Brauereihof begrüßen. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt: Neben den Jever-Bieren (Ausschank ab 16 Jahren) werden herzhafte Snacks und süße Versuchungen angeboten.

Für das Jever-Live-Konzert am Abend ist der Verkauf von Eintrittskarten geplant. Detaillierte Informationen zu den Tickets, den Künstlern und zum Vorverkauf gibt das Friesische Brauhaus zu Jever rechtzeitig bekannt. Zum Finale der Jever-Open-Air-Party laden aktuelle Chartstürmer, coole Dancefloor-Musik und rockige Töne zum Feiern ein. Der Jever-Party-Turm wird allen Gästen dann noch einmal ordentlich einheizen.


Wie das Land, so das Jever. Friesisch-herb.
Jever Pilsener kommt aus Jever. Und das liegt in einem ganz besonderen Teil Deutschlands: in Friesland. Das Wasser, die Luft, das Licht und nicht zuletzt das raue Klima haben die friesischen Landschaft und das Jever Pilsener geprägt. Das Geheimnis seines einzigartigen Geschmacks liegt im Brauwasser, das auch heute noch wie vor über 100 Jahren aus demselben Brunnen gewonnen wird. Das Wasser der Quelle ist außerordentlich rein und weich. Es erlaubt dem Braumeister, eine Spur mehr Hopfen zuzusetzen. So entsteht der friesisch-herbe Charakter, der ein Jever – auch als spritzig-frisches Jever Lime, als alkoholfreies Jever Fun und kalorienreduziertes Jever Light – von anderen Bieren unterscheidet und schon beim ersten Schluck an die ursprüngliche, friesische Landschaft erinnert: Wie das Land, so das Jever. Friesisch-herb.

Diese und weitere Presseinformationen auch online auf www.jever.de