Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Donnerstag, 24. Januar 2019

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Biernews :: Rostocker :: Hanseatische Brauerei Rostock ist neuer Bierpartner der Veranstaltungsagentur „Kulturbotschafter Events“

Hanseatische Brauerei Rostock ist neuer Bierpartner der Veranstaltungsagentur „Kulturbotschafter Events“

Donnerstag, den 19. Dezember 2013 um 00:00 Uhr

www.rostocker.de

Rostock, 19. Dezember 2013. Zwei Rostocker Originale arbeiten ab 2014 eng und partnerschaftlich zusammen: die Veranstaltungsagentur „Kulturbotschafter Events“ und die Hanseatische Brauerei Rostock. Somit ist das „Küstenkind“ Rostocker ab kommendem Jahr auf insgesamt über 30 Einzelveranstaltungen als exklusiver Bierpartner mit an Bord. Ein entsprechender Vertrag, der die künftige Partnerschaft besiegelt, wurde jetzt unterzeichnet. Über die vertraglichen Details wurde Stillschweigen vereinbart.

„Ein echtes Kind der Küste“: So wirbt Rostocker für sich und seine Heimat. Die schönsten Ecken der Hansestadt lassen sich am besten bei den zahlreichen Veranstaltungen rund um das Jahr erkunden – und hier ist Rostocker nicht weit. Denn ab 2014 ist die Hanseatische Brauerei Rostock neuer exklusiver Bierpartner der Veranstaltungsagentur „Kulturbotschafter Events“ und somit auf insgesamt über 30 Einzelveranstaltungen mit von der Partie. Ob bei den Rostocker Kulturwochen, bei der LOHRO-Klubnacht, auf dem Campus-Sommerfest oder auf der Uni-Beach-Party: Die Besucher können auf vielen Events an zahlreichen Ausschankstellen mit einem frisch gezapften Küstenbier anstoßen.

„Wir sind stolz, in der einmaligen Atmosphäre so vieler und abwechslungsreicher Veranstaltungen als exklusiver Bierpartner mit an Bord zu sein. Mit der Partnerschaft zur Agentur ‚Kulturbotschafter Events‛ wollen wir unser Engagement für die vielfältige Rostocker Kulturszene beweisen“, erklärt Wilfried Ott, Geschäftsführer der Hanseatischen Brauerei Rostock. „Denn diese Kulturszene ist wichtig für das lebendige Miteinander und die Lebensqualität unserer Stadt. Auch so verstehen wir unser Bekenntnis, dass wir ‚ein echtes Kind der Küste‘ sind. Ob ein Kulturevent, Konzert oder Klub – überall dort kommen Menschen bei einem Rostocker zusammen. Und das fördern wir gerne.“


Frank Berger, neben Daniel Karstädt und Tim Seemann, einer der drei Kulturbotschafter: „Wir setzen auf starke Partner, auf die wir uns verlassen können. Umso mehr freuen wir uns, dass wir Rostocker als exklusiven Biersponsor gewinnen konnten. Denn genau wie die Kultur ist auch die Hanseatische Brauerei Rostock fester Bestandteil unserer Stadt. Für unsere zahlreichen Veranstaltungen im kommenden Jahr haben wir uns einiges vorgenommen. Mit Rostocker an Bord geht einfach mehr“.

Bildunterschrift: Brand Manager Alexander Köthe, die Kulturbotschafter Frank Berger, Daniel Karstädt und Tim Seemann, Wilfried Ott, Geschäftsführer der Hanseatischen Brauerei Rostock (v. l.).

Rostocker. Das Bier dieser Stadt seit 1878.

Als Botschafter ihrer Heimatstadt tragen die Rostocker Biere mit Stolz das Rathaus und den Greif aus dem Rostocker Stadtwappen im Logo – und im Herzen. Die mit Leidenschaft gebrauten Biere stehen in der Tradition einer 750-jährigen Rostocker Braukultur: Unter der Dachmarke Rostocker sind das feinherbe Rostocker Pils, das frische Rostocker Radler, das malzaromatische Rostocker Export sowie die Spezialitäten Rostocker Bock Dunkel und Rostocker Bock Hell im Sortiment. Für die Gastronomie ist zudem das vollaromatische Rostocker Dunkel zu haben. Mehr Rostock passt in keine Flasche!

M&O: Die Legende lebt.
Im Jahre 1878 erblickte M&O, das legendäre Bier aus der Rostocker Brauerei Mahn & Ohlerich, das Licht der Welt. Jetzt brauen wir wieder ein Bier wie damals aus Wasser, Malz, Hefe – und 100 Prozent Aromahopfen. Dieser Edelhopfen gehört zu den qualitativ hochwertigsten und teuersten Hopfensorten, da er ein ausgeprägtes Aromenspektrum entfaltet. In Ruhe reift das Bier im kühlen Lagerkeller heran, denn M&O ist erst dann fertig, wenn es die Braumeister sagen – genauso wie schon zu Zeiten von Mahn & Ohlerich. So entsteht das mild-gehopfte Pils: Schön, dass es so etwas Gutes wieder gibt! 

Mehr Informationen auch unter www.rostocker.de und www.mahn-ohlerich.de