Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Samstag, 20. Oktober 2018

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Biernews :: Allgäuer Brauhaus :: „Zum Stift“ jetzt auf der Allgäuer Festwoche

„Zum Stift“ jetzt auf der Allgäuer Festwoche

Freitag, den 09. August 2013 um 00:00 Uhr

Allgäuer Brauhaus AG

Endlich Allgäuer Festwoche: Wenn jetzt Kemptens fünfte Jahreszeit lockt, sind die Besucher auch im neuen „Zum Stift“ herzlich willkommen. Gemeinsam mit seinem gleichnamigen Brauereiausschank hat das Allgäuer Brauhaus einen gemütlich-urigen Schenkencharakter mit viel warmen Holzelementen geschaffen, der alle Generationen zum Beisammensein und Feiern einlädt.

Gestaltung und Atmosphäre, Sicherheit und Service: Auf diese Themen hat das Allgäuer Brauhaus beim „Zum Stift“ großen Wert gelegt. Denn die Allgäuer Festwoche liegt der Traditionsbrauerei sehr am Herzen, wie Brauhaus-Vorstand Heinz Christ stets betont hat. Das Ergebnis ist ein vollkommen neu gestaltetes Konzept, das passgenau auf das vorhandene Gelände zugeschnitten ist, den Baumbestand mit darunter liegenden Sitzplätzen einbindet und sich insgesamt noch besser in das Festwochen-Gelände einfügt.

Bierbänke, Boxen, Biergarten: Hier findet jeder seinen Platz
Offen, einladend und mit Liebe zum Detail: So präsentiert sich das „Zum Stift“ bei seiner Premiere auf der Allgäuer Festwoche. Frisches Grün und leuchtendes Rot sind die dominierenden Farben im Hauptzelt, an den Seitenwänden eingerahmt von historischen Bildern. Bis zu 590 Gäste finden hier einen Platz, wahlweise auf den Bierbänken oder in einer der vier Boxen, die nach den Brauerheiligen Gambrinus, Laurentius, Magnus und Vitus benannt sind. Rechterhand schließt sich der überdachte Biergarten mit der elf Meter langen Allgäuer Büble-Bar an, der zusammen mit der Terrasse weiteren 400 Gästen Platz bietet. Wer lieber unter schattigen Bäumen sitzt, fühlt sich in den neu gestalteten Sitzbereichen entlang der Königstraße wohl.


Gutes genießen
Hohen Genuss- und Geschmackswert garantiert die regional geprägte Speise- und Getränkekarte. Zum Festbier aus dem Allgäuer Brauhaus serviert das Team von Jürgen Berkmiller typische Allgäuer Schmankerl und Brotzeiten genauso wie deftige Klassiker und eine leichte Sommerküche. „Zudem haben wir eine Allgäuer Büble Bier-Aktion: Für gesellige Runden gibt es sechs 0,2-Liter-Gläser Allgäuer Büble Bier im Holzträger an der neuen Allgäuer Büble-Bar mit einer elf Meter langen Theke, Fensterläden und rückwärtiger Holzoptik“, so der Stift-Wirt. Doch nicht nur an die Gäste im Zelt- und Biergarten ist gedacht. Jürgen Berkmiller: „Links vom markanten und stadtbekannten Stifts-Portal gibt es nun erstmals einen Außenausschank.“ Hier können Allgäuer Festwochen-Besucher die Biere vom Allgäuer Brauhaus, alkoholfreie Getränke und Bratwürste bekommen

Live-Musik und Frühschoppen
Für Unterhaltung sorgt Live-Musik: Jeden Abend ab 19.00 Uhr wird zünftig aufgespielt. Zudem lädt das „Zum Stift“ am ersten Sonntag (11. August) und an Mariä Himmelfahrt (15. August) zum Frühschoppen ein.

Wichtig waren dem Allgäuer Brauhaus auch die Sicherheit und der Service für die Gäste. „Das fängt bei den eigenen Toiletten an, die wir mit doppelter Kapazität und hohem Standard sowie eigenem Personal ausstatten“, so Andreas Martin, Vertriebsdirektor vom Allgäuer Brauhaus. „Bei großem Andrang kann unser Sicherheitspersonal die Zugänge zum Zelt im Bedarfsfall abriegeln, um die Bestimmungen zum Wohl der Gäste einzuhalten. So können alle Gäste unbeschwert gemeinsam feiern.“ Das „Zum Stift“ soll schließlich ein Ort sein, wo Jung und Alt zusammen kommen: Freunde und Familie genauso wie Firmen mit ihren Mitarbeitern und Geschäftspartnern.

Auszug aus der Speisekarte
Festbierwürstel auf Sauerkraut und frischem Brauerbrot
Allgäuer Wurstsalat, Lumpensuppp‘, Bergkäse oder Radibrettl
Hausgemachte Bratensulz mit Brauerbrot
Allgäuer Krautkrapfen oder Kässpatzen
Bayerischer Entenbraten mit Blaukraut und Kartoffelknödel
Rinderroulade nach Großmutter Art mit Blaukraut und Semmelknödel
Spanferkel-Krustenbraten mit Krautsalat und Kartoffelknödel
Lauwarm geräucherte Forelle mit bunter Salatgarnitur
Kaiserschmarrn mit Rosinen, Mandeln und Apfelkompott

Das Live-Musik-Programm, täglich ab 19.00 Uhr
Freitag, 09.08.: Die HuNis - die Live-Band mit Partygarantie
Samstag, 10.08.: Extreme - lasst Euch überraschen
Sonntag, 11.08.: Edelherb - mit dem Quartett „steppt der Bär“
Montag, 12.08.: Buddha Brezn - Alpenrock, der unter die Haut geht
Dienstag, 13.08.: Buddha Brezn - Alpenrock, der unter die Haut geht
Mittwoch, 14.08.: Edelherb - mit dem Quartett „steppt der Bär“
Donnerstag, 15.08.: LAMAS - Hitxmix vom Allgäuer Italo-Pop-Duo
Freitag, 16.08.: Buddha Brezn - Alpenrock, der unter die Haut geht
Samstag, 17.08.: HONKY TONK - Bierjazz vom Feinsten
Sonntag, 18.08.: LOSAMOL mit ATMOSFEAR - die Allgäuer Reggae Buaba und die Coverband geben sorgen gemeinsam für Stimmung.

Allgäuer Brauhaus – Brautradition aus Kempten

Ausgewählte Zutaten, das Können der Braumeister und das Wissen aus einer mehr als 600-jährigen Brautradition lassen die Biere und Bierspezialitäten aus dem Allgäuer Brauhaus zu etwas ganz Besonderem werden. Mit einem klaren Bekenntnis zur Heimat steht die Spezialitätenbrauerei für Genuss, Emotion und Erlebnis in einer der schönsten Regionen Deutschlands. Die Klassiker Teutsch Pils, Urtyp Export, Fürstabt Hefe Weizen und die Alt Kemptener Weisse, die Bügelspezialitäten wie das Allgäuer Büble Bier oder die deutschlandweit verfügbaren Altenmünster Brauer Biere tragen den guten Namen des Allgäus über seine Grenzen hinaus. Eines haben alle gemeinsam: Wann immer sich Menschen für eine Marke aus dem Allgäuer Brauhaus entscheiden, sie haben in jedem Fall ein Bier von bester Qualität, nach überlieferter Rezeptur und gebraut mit besten Zutaten nach dem Reinheitsgebot für Bier in der Hand.

www.allgaeuer-brauhaus.de