Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Freitag, 23. Februar 2018

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Biernews :: Schlösser :: Schlösser Zelt auf der Größten Kirmes am Rhein

Schlösser Zelt auf der Größten Kirmes am Rhein

Donnerstag, den 20. Juni 2013 um 00:00 Uhr

www.schloesser.de

Vom 12. bis 21. Juli wird die Größte Kirmes am Rhein zum bereits 112. Mal aufgebaut. Zu einem gelungenen Besuch auf der Oberkasseler Festwiese gehört natürlich auch ein Besuch in der „Mutter aller Zelte“, dem Schlösser Zelt. Denn nur hier spielt die Musik jeden Tag live und sorgt zusammen mit Top Service für beste Stimmung.

Zehn Tage und Nächte lang können Kirmesfans schon bald wieder im Schlösser Zelt feiern, flirten und dabei frisch-würziges Schlösser Alt genießen. Marianne Kock, Pressesprecherin der Brauerei Schlösser, verspricht: „An unserem erfolgreichen und bewährten Live-Musik-Konzept halten wir fest, ergänzt um einige frische Akzente.“

Freitag, 12. Juli Ÿ 19.00 Uhr Ÿ JK as Robbie Williams
„Let Me Entertain You“: Unter diesem Motto startet das Schlösser Zelt mit einer Premiere in die Kirmeszeit. Denn mit JK as Robbie Williams steht dort am Freitagabend erstmals einer der wohl weltweit besten Robbie-Williams-Tribute-Künstler auf der Bühne. Elton John, Ronan Keating oder Justin Timberlake: Das sind nur einige Namen großer Stars, mit denen seine Band schon zusammengearbeitet hat. Im Schlösser Zelt präsentiert JK as Robbie Williams seine spektakuläre Live-Show, die bereits in über 15 Ländern für Furore gesorgt hat. Bei diesem explosiven Auftritt vergisst man schnell, dass mit JK as Robbie Williams ein Double das Schlösser Zelt rockt. Kein Wunder: Er singt, tanzt und sieht auch noch aus wie das Original.

Dienstag, 16. Juli Ÿ 20.00 Uhr Ÿ DJ Beatstar + Mr. SAXess
Auch dieses Duo hat es so noch nicht gegeben: Nach der erfolgreichen Premiere zum Karneval im Schlösser Zelt groovt DJ Beatstar alias Jan Plonka nun auch auf der Rheinkirmes. Nach dem Warm-up am Kirmesfreitag im Anschluss an JK as Robbie Williams legt der leidenschaftliche Musiker am Dienstagabend seinen Hit-Mix auf, zu dem schon Formel 1-Größen wie Michael Schumacher und David Coulthard legendäre Partys gefeiert haben. Live unterstützt wird er dabei erstmals mit einer Saxophon Performance von Mr. SAXess. Dabei hat das Schlösser Zelt-Team natürlich auch wieder Klassiker im Programm.

Samstag, 13. Juli Ÿ 19.30 Uhr Ÿ Sonntag, 21. Juli Ÿ 18.30 Uhr Ÿ Der Letzte Schrei
Sie haben die Charts gerockt, einen Karnevals-Ohrwurm geschrieben, so manche Hymne über frisch gezapftes Schlösser Alt geschrieben und gehören als dienstälteste Rockband im Schlösser Zelt noch lange nicht zum alten Eisen. Im Gegenteil: Der Letzte Schrei überzeugt jedes Jahr mit einem absolut starken Party-Auftritt. Am Kirmessamstag (13. Juli) und zum großen Finale am letzten Sonntag (21. Juli) kommen die Düsseldorfer Musik-Helden ins Schlösser Zelt. Ob „Altbierbraune Augen“ oder „1.000 Schlösser“ – die Abende mit Der Letzte Schrei sind Kult.


Eines ist sicher: Bei den täglich wechselnden Live-Bands ist im Schlösser Zelt für jeden Geschmack etwas dabei. Das komplette Programm und alle weiteren Informationen gibt es auf www.schloesser-zelt.de.

Längst schon Tradition: die Krönung der Düsseldorfer Jungschützenmaid
Tradition haben im Schlösser Zelt aber nicht nur die Live-Bands. Einer der schönsten Höhepunkte des Sommerbrauchtums ist die Wahl der Düsseldorfer Jungschützenmaid. Am ersten Kirmessamstag (13. Juli) um 14 Uhr kommen die Königinnen der Jungschützen ins Schlösser Zelt, um das begehrte Diadem und eine Party für ihre ganze Kompanie zu gewinnen. Für die Jury keine leichte Wahl, hier ist Unterstützung seitens des Publikums gefragt. Marianne Kock: „Bereits zum achten Mal krönen wir die Jungschützenmaid.“

Jetzt Stehtisch reservieren und Selberzapfen
Firmen und Gruppen ab acht Personen können jetzt wieder die begehrten Stehtische reservieren. 

Weitere Informationen und Veranstaltungen auch unter www.schloesser.de und www.schloesser-zelt.de

Schlösser Alt. So schmeckt Düsseldorf.

Es begab sich einst im Jahre 1873 in der Düsseldorfer Altstadt. Auf der Ratinger Straße – der „Retematäng“ – lebte ein redlicher Bäckerbursche namens Schlösser. Doch immer nur Brötchen backen? Nein, ein respektables Brauhaus, das war sein Traum. Der Bäcker erlernte das Bierbrauen und gab dem Ergebnis seiner Braukunst – einer köstlichen Spezialität – seinen Namen: Schlösser Alt, das seit 1873 nach Düsseldorfer Art gebraut wird. Das frisch-würzige Original ist stets dort zu finden, wo sich die Menschen aus und in der Rheinmetropole wohlfühlen. So engagiert sich Schlösser Alt in seiner Heimat im Brauchtum, im Sport sowie auf Events und ist Initiator eigener Veranstaltungen. Genuss erleben ist eben reine Geschmackssache. Aber eines gilt in jedem Fall: Schlösser Alt. So schmeckt Düsseldorf.

www.schloesser.de