Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Freitag, 23. Februar 2018

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Biernews :: Rostocker :: Hanseatische Brauerei Rostock lädt zum Brauereihoffest: Rostock feiert ROSTOCKER

Hanseatische Brauerei Rostock lädt zum Brauereihoffest: Rostock feiert ROSTOCKER

Donnerstag, den 23. Mai 2013 um 00:00 Uhr

www.rostocker.de

Am Samstag, den 8. Juni, ist es wieder soweit: Die Hanseatische Brauerei Rostock lädt zum großen Brauereihoffest ein und heißt alle Besucher und Gäste aus nah und fern herzlich willkommen. „135 Jahre ROSTOCKER“ – unter diesem Motto wird in diesem Jahr an der Doberaner Straße zelebriert. Ein buntes Musik- und Unterhaltungsprogramm sorgt für gute Stimmung. Zur Feier des Tages gibt es frisches ROSTOCKER und mild-gehopftes M&O. Passend zum kühlen Bier verwöhnt ein vielfältiges Speisenangebot die Besucher.

Los geht es um 11.00 Uhr mit dem offiziellen ROSTOCKER Fassanstich durch Brauerei-Geschäftsführer Peter Christian Gliem und Braumeister Holger Köpcke. Danach ist der Hof der Hanseatischen Brauerei Rostock für die Besucher bis 17.00 Uhr geöffnet.

Brauereihoffest-Bühne
Mit buntem Unterhaltungsprogramm und handgemachter Musik der Extraklasse geht es auf der Brauereihoffest-Bühne heiß her: Von Rock‘n‘Roll über Pop, die vier Musikanten von „Mr. Douglas & Friends“ machen überwiegend Unplugged-Musik, die in der Lautstärke „regelbar“ ist und die jeder kennt – nur in einer neuen Version. Da werden Songs von den Fanta Vier genauso beansprucht wie die von Udo Lindenberg und Colbie Caillat.
Auch die Rostocker Rockband „Five Men on the Rocks“ wird auf der Bühne für eine fulminante und lebendige Show sorgen: Von reichlich AC/DC, Deep Purple, ZZ Top, van Halen, Led Zeppelin bis hin zu eigenen Songs klingt alles, wie aus einem Stück geschmiedet, eben unverkennbarer Gitarrenrock aus den 1970er Jahren.

Jetzt bewerben und ROSTOCKER-Hofmeister werden
Auch in diesem Jahr wird ein ROSTOCKER-Hofmeister gesucht. In einem spannenden Wettbewerb geht es für die Teilnehmer um alles: Wer weiß am meisten über das Bier dieser Stadt? Wer stellt sich bei den sportlichen Herausforderungen besonders geschickt an? Und wen kürt das Publikum zum Sieger? Die Antworten darauf gibt es am 8. Juni. „Wer mindestens 18 Jahre alt ist, kann sich ab sofort per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. – am besten mit Foto – bewerben. Name, besondere Talente und eine Aussage, warum er oder sie gerade ROSTOCKER-Hofmeister werden will, bitte nicht vergessen“, so Alexander Köthe aus dem Marketing der Hanseatischen Brauerei Rostock. Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2013.


Es geht rund
Wer einen Blick hinter die Kulissen der Hanseatischen Brauerei Rostock werfen möchte, kann einen Rundgang durch die Traditionsbrauerei machen. Das Besondere: Die Flaschenabfüllung ist an diesem Samstag in Betrieb. Waschen, füllen, schließen: Auf der Anlage geht es richtig rund, wenn frisch gebrautes ROSTOCKER oder M&O in die Flaschen kommt.

Kronkorken gegen Prämien einlösen
Alle, die bei der ROSTOCKER-Kronkorkenaktion mitgemacht und das Wort LIEBLINGSPLATZ gesammelt haben, können sich ihre Wunschprämie beim Brauereihoffest abholen. Zur Wahl stehen das bunte Strandtuch oder das Glas-Set im Felix-Büttner-Design.

ROSTOCKER-Fanshop
Wer auf der Suche nach einem ROSTOCKER- oder M&O-Präsent ist oder sich selbst eine Freude machen möchte, der ist am ROSTOCKER-Fanshop genau richtig. Hier gibt es attraktive Artikel und Accessoires – auch zu kleinen Preisen.

KTVlenzen
Parallel zum Brauereihoffest findet das Kröpeliner-Tor-Vorstadt-Fest unter dem Motto „KTVlenzen“ statt. Als Hauptsponsor und Partner ist die Hanseatische Brauerei Rostock natürlich wieder dabei. Feinherbes ROSTOCKER Pils, spritziges ROSTOCKER Radler, aromatisches ROSTOCKER Dunkel und mild-gehopftes M&O sind an den zahlreichen Ausschankständen rund um den Margaretenplatz zapffrisch zu haben. Wer also nach 17.00 Uhr gerne noch weiter feiern möchte, ist auf dem Stadtteilfest herzlich willkommen.

Brauereihoffest der Hanseatischen Brauerei Rostock:
Samstag, 8. Juni 2013, 11.00 bis 17.00 Uhr

KTVlenzen:
Samstag, 8. Juni 2013, 11.00 bis 22.00 Uhr

Hanseatische Brauerei Rostock
Bier hat in Rostock eine lange Geschichte. Schon im Mittelalter stand Rostocker Bier für Qualität und Geschmack. Aus dieser 750-jährigen Brauereitradition ist die Hanseatische Brauerei Rostock hervorgegangen. Am 28. März 1878 gaben die Ingenieure Georg Mahn und Friedrich Ohlerich bekannt, dass sie die Julius Meyersche Bierbrauerei „käuflich übernommen" hatten. Nach einer wechselvollen Unternehmensgeschichte – geprägt von zwei Weltkriegen, der deutsch-deutschen Teilung und der Wiedervereinigung – ist keine andere Brauerei so eng mit Rostock und seinen Menschen verbunden. Denn das Bier der Hanseatischen Brauerei wird seit Generationen von Rostockern für Rostocker im Herzen der Stadt gebraut.

Rostocker. Das Bier dieser Stadt seit 1878
Als Botschafter ihrer Heimatstadt tragen die Rostocker Biere mit Stolz das Rathaus und den Greif aus dem Rostocker Stadtwappen im Logo – und im Herzen. Die mit Leidenschaft gebrauten Biere stehen in der Tradition einer 750-jährigen Rostocker Braukultur: Unter der Dachmarke Rostocker sind das feinherbe Rostocker Pils, das frische Rostocker Radler, das malzaromatische Rostocker Export sowie die Spezialitäten Rostocker Bock Dunkel und Rostocker Bock Hell im Sortiment. Für die Gastronomie ist zudem das vollaromatische Rostocker Dunkel zu haben. Mehr Rostock passt in keine Flasche!

Mehr Informationen auch unter www.rostocker.de