Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Montag, 20. August 2018

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Biernews :: Schlösser :: Zum 725. Stadtjubiläum: Schlösser Alt präsentiert erstmals vier Jazz Rally-Höhepunkte

Zum 725. Stadtjubiläum: Schlösser Alt präsentiert erstmals vier Jazz Rally-Höhepunkte

Freitag, den 22. März 2013 um 00:00 Uhr

www.schloesser.de

Am Pfingstwochenende swingt, feiert und tanzt Düsseldorf zum 725-jährigen Stadtjubiläum: bei der 21. Jazz Rally vom 17. bis 19. Mai. Drei Tage lang wird die Landeshauptstadt zum Mekka der internationalen Jazz-Szene. Premium-Partner Schlösser Alt präsentiert aus diesem Anlass erstmals vier musikalische Höhepunkte. Im Schlösser Quartier Bohème stehen mit Jamirolike, Eletrco Deluxe und Wolfgang Haffner allabendlich Top-Künstler auf der Bühne. Am Pfingstsonntag lädt das frisch-würzige Altbier in seinem Flaggschiff auf der Ratinger Straße zu einer Premiere: dem ersten Schlösser Jazzfrühschoppen mit Rod Mason’s Five.

Musikalisches für die Ohren und frisch-würziges Schlösser Alt für die Gaumen – diese gelungene Mischung kommt bei Jazz Rally-Fans gut an. „Unserer Heimatstadt Düsseldorf gratulieren wir mit vier statt bisher zwei Veranstaltungen im Schlösser Quartier Bohème“, so Brauerei-Geschäftsführer Peter Kapfer.

Neu: Sonntag geht’s zum Schlösser Jazzfrühschoppen
Eine besondere Premiere verspricht auch Pressesprecherin Marianne Kock: „Am Sonntag laden wir ab 12.00 Uhr zum ersten Schlösser Jazzfrühschoppen.“ Die englischen Top-Musiker von Rod Mason’s Five werden dann mit ihrer virtuosen Instrumentalleistung viele bekannte Stücke zum Besten geben.


Jamirolike
Freitag, den 17. Mai 2013, Beginn: 22.00 Uhr
Los geht es aber bereits am Freitagabend mit großer Big Band: Jamirolike, Europas Jamiroquai Tribute Band Nummer eins, spielen den typischen Sound des Originals detailverliebt, groovy und unglaublich authentisch. Die 12 Musiker haben die gesamte Bandbreite im Repertoire, von den bläsergetriebenen Oldschool-Sounds der Anfänge über Acid Jazz-Tracks und Disco Burner bis zu den Tophits wie „Cosmic Girl“ oder „Deeper Underground“. Dem einzigartigen Tanzstil und der Vorliebe für extravagante Hüte von Frontman Jay Kan zollen auch Jamirolike bei ihrer Live-Show Tribut.

Schlösser Night of Jazz mit Electro Deluxe
Samstag, den 18. Mai 2013, Beginn: 22.00 Uhr
Bei der inzwischen fünften Schlösser Night of Jazz stehen Elektro Deluxe auf der Bühne im Henkel-Saal. Spannend klingen sie, die sechs Musiker. Die Einflüsse aus Jazz, Funk, Hip-Hop und Soul sind bei ihren Auftritten deutlich hörbar. Ihr Stil orientiert sich an Musikern wie Herbie Hancock, Buckshot Le Fonque und Meshell Ndegeocello. Im Gegensatz zu klassischen Elektro-Jazz-Gruppen arbeitet Electro Deluxe weitgehend mit herkömmlichen Jazz-Instrumenten, ausgeschmückt mit elektronischen Samples.

Wolfgang Haffner
Sonntag, den 19. Mai 2013, Beginn: 22.00 Uhr
Zum großen Finale im Schlösser Quartier Bohème meldet sich Wolfgang Haffner eindrucksvoll zurück. Der mit einem ECHO ausgezeichnete Schlagzeuger, Komponist und Produzent lebt von der Vielschichtigkeit eines Ausnahmemusikers, der seine musikalischen Einflüsse zu einem großen Ganzen zusammenfügt. Sein aktuelles Album „Heart Of The Matter" eröffnet eine ganz eigene, angenehm entschleunigte Klangwelt, die mitunter erfrischend weit jenseits des Genres Jazz begeistert. Mit „All Star“-Besetzung kommt Wolfgang Haffner in diesem Jahr zur Jazz Rally: Mit von der Partie sind Mezzoforte Sebastian Studnitzky, Gitarrist und Sänger Kosho sowie Bassist Christian Diener.

Jazz Rally-Buttons jetzt im Vorverkauf
Den Eintritt zu allen vier Höhepunkten im Schlösser Quartier Bohème garantieren die bewährten Jazz Rally-Buttons, die an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder im Internet unter www.dticket.de bestellbar sind. Alle Termine gibt es online unter www.duesseldorfer-jazzrally.de.

"En de Canon" wird offizielles Medienzentrum
Übrigens: Auch für die Vertreter der Medien hat Hauptsponsor Schlösser Alt gesorgt. Marianne Kock: "Das 'En de Canon' in der Zollstraße nahe der Rheinuferpromenade wird für Journalisten aus nah und fern zur Nachrichtenzentrale." Die gute Nachricht für alle Gäste: Auch sie sind während der Jazz Rally weiterhin herzlich willkommen.

Schlösser Alt. So schmeckt Düsseldorf.
Es begab sich einst im Jahre 1873 in der Düsseldorfer Altstadt. Auf der Ratinger Straße – der „Retematäng“ – lebte ein redlicher Bäckerbursche namens Schlösser. Doch immer nur Brötchen backen? Nein, ein respektables Brauhaus, das war sein Traum. Der Bäcker erlernte das Bierbrauen und gab dem Ergebnis seiner Braukunst – einer köstlichen Spezialität – seinen Namen: Schlösser Alt, das seit 1873 nach Düsseldorfer Art gebraut wird. Das frisch-würzige Original ist stets dort zu finden, wo sich die Menschen aus und in der Rheinmetropole wohlfühlen. So engagiert sich Schlösser Alt in seiner Heimat im Brauchtum, im Sport sowie auf Events und ist Initiator eigener Veranstaltungen. Genuss erleben ist eben reine Geschmackssache. Aber eines gilt in jedem Fall: Schlösser Alt. So schmeckt Düsseldorf.

www.schloesser.de