Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Dienstag, 18. Dezember 2018

Inhaltssuche:

Bierwelten.de
Dienstag, den 05. Februar 2013 um 00:00 Uhr

Bitburger Braugruppe GmbH

Bitburger fördert seit 42 Jahren innovative Nachwuchsforscher

121 Nachwuchsforscher präsentieren am Freitag, dem 22. Februar, beim Bitburger Regionalwettbewerb "Jugend forscht – Schüler experimentieren" in der Bitburger Stadthalle 62 Arbeiten aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Unter dem diesjährigen Motto "Deine Idee lässt Dich nicht mehr los?" erwarten die Besucher besonders kreative und spannende Projekte. Bitburger ist seit 42 Jahren Patenunternehmen.

Es gehört zum Selbstverständnis des Familienunternehmens, sich für junge Menschen in der Region zu engagieren. Daher bietet das Unternehmen nicht nur eine gute und fundierte Ausbildung an, sondern unterstützt auch Deutschlands bekanntesten naturwissenschaftlichen Nachwuchswettbewerb.

Interessante Projekte werden beim Wettbewerb vertreten sein. So haben zwei Jungforscher versucht, die Haltbarkeit der Grätzelzelle zu erhöhen, um diese umweltfreundliche Methode der Energiegewinnung noch effizienter zu gestalten. Ein Teilnehmer hat die Auswirkungen von Nährstoffmangel auf das Wachstum von Weizen erforscht. Zwei Jungforscherinnen testeten, wie lange man es ohne Schlaf aushält.

Die Bewertung der eingereichten Arbeiten und die Ermittlung der Sieger übernehmen Jurorenteams, alle Experten aus Schulen, Industrie und Wissenschaft.




Wer sich die Arbeiten anschauen möchte, ist herzlich dazu eingeladen, am Freitag, dem 22. Februar , von 14 bis 16 Uhr in die Bitburger Stadthalle zu kommen. Außerdem haben alle Interessierten die Möglichkeit, sich über die Bitburger Braugruppe als Ausbildungsbetrieb zu informieren.

Die Siegerehrung mit der Bekanntgabe der Preise und Ehrungen durch Regionalwettbewerbsleiter Marc Bauch und Theo Scholtes, Patenbeauftragter der Bitburger Braugruppe, beginnt um 16.30 Uhr. Die Erstplatzierten qualifizieren sich für den Landeswettbewerb.

Zitate von Jan Niewodniczanski, Geschäftsführer Technik der Bitburger Braugruppe:

"Es gehört zum Selbstverständnis unseres Familienunternehmens, sich für junge Menschen in der Region zu engagieren. Daher bieten wir nicht nur eine gute und fundierte Ausbildung an, sondern unterstützten auch Deutschlands bekanntesten naturwissenschaftlichen Nachwuchswettbewerb."

"Uns liegt die Nachwuchsförderung besonders am Herzen. Denn wir wollen die Jugendlichen animieren, analytische Fähigkeiten zu entwickeln und ihre sozialen Kompetenzen auszubauen."

"Erfolgreiche Unternehmen brauchen kreative und innovative Köpfe, gepaart mit großer Ausdauerkraft. Diese Fähigkeiten werden durch Jugend forscht nachhaltig gefördert."

"Ich freue mich sehr, dass in diesem Jahr auch zwei unserer Auszubildenden mit einem Projekt zur Entwicklung einer Sägevorrichtung für Metallrohrbögen antreten."