Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Dienstag, 18. Dezember 2018

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Biernews :: Sternquell :: „Wo Du Bock auf Qualität hast“

„Wo Du Bock auf Qualität hast“

Sonntag, den 04. November 2012 um 00:00 Uhr

www.sternquell.de

„Wo Du Bock auf Qualität hast“ war am Samstag das Motto des 22. Sternquell-Bockbierfestes. 1.000 Sternquell-Freunde hatten Bock und feierten bis in die späte Nacht. Das erste Fass des dunklen Starkbiers hatte eine Horde mittelalterlicher Vogtländer vom Verein Woytelande zunächst geraubt, brachte es dann aber doch noch zur Bühne. Gambrinus, der Schutzheilige der Brauer, führte den Anstich in nur 2 Schlägen durch und füllte die ersten Krüge.

Zuvor hatte die Geschäftsführung der Sternquell-Brauerei die Gäste herzlich begrüßt. Geschäftsführer Jörg Sachse resümierte ein gutes Geschäftsjahr. Die beiden Neuprodukte der Sternquell-Brauerei, Bierbrause und Schwarzbier, sind bei den Kunden schon sehr beliebt. Herr Sachse bedankte sich bei den Mitarbeitern für ihre Einsatzbereitschaft und den Kunden für ihre Treue.

Rüdiger Senf, Prokurist und technischer Leiter, verwies auf zwei gewichtige Auszeichnungen, die Sternquell 2012 erhielt. Der bereits siebzehnte „Preis der Besten“ der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) und der Ehrenpreis für Bier vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, den Sternquell als einzige Brauerei Sachsens bereits zum zweiten Mal erhielt, garantieren den Kunden hochwertige Sternquell-Produkte. Dr. Peter Pöschl, Technischer Geschäftsführer, lobte die Vogtländer und Sachsen, dass sie mit 176 Litern Bierkonsum im Jahr deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 107 Litern liegen. Daraus erwächst aber auch die Anforderung an Sternquell, mit innovativen Produkten die Kundenwünsche zu erfüllen.


Außerdem bedankte er sich bei dem erkrankten Dietmar Steiner, der die Sternquell-Brauerei viele Jahre als „Gambrinus“ bei Festen repräsentierte. Die Bockbierfest-Gäste sendeten Genesungswünsche und begrüßten herzlich seinen Nachfolger. Silvio Bröckel übernimmt ab jetzt die verantwortungsvolle Aufgabe des „Gambrinus“. Der 45-jährige ist als Brauer und Mälzer im Betriebsteil Neuensalz im tätig. Er arbeitet seit 28 Jahren bei Sternquell. Mit seinem Trinkspruch „Was der Löwe unter den Tieren, ist das Sternquell unter den Bieren“ wurde mit dem Sternquell-Bockbier angestoßen.

Nachdem die Mitglieder von Woytelande mit mittelalterlicher Schwertkunst und Feuerzauber das Publikum unterhalten hatten, wurde die Tanzfläche gestürmt. Die „Stangengrüner Lausbu‘m“ sorgten mit ihrer Musik für Andrang auf der Tanzfläche und Schunkeln auf den Bänken. Immer wieder wurden Gläser mit dem süffigen Bockbier und den anderen Sternquell-Spezialitäten an die Tische gebracht.

Bild: Umringt von den Woytelandern stießen Dr. Peter Pöschl, Gambrinus Silvio Bröckel, Rüdiger Senf und Jörg Sachse (v.l.) mit dem ersten Bockbier an.

Die Sternquell Brauerei unterstützt die Kampagne „Bier bewusst genießen“ der „Deutschen Brauer“. Diese rufen damit gemeinsam zum verantwortungsvollen Biergenuss auf. 

www.bier-bewusst-geniessen.de
www.sternquell.de