Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Sonntag, 23. September 2018

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Biernews :: Binding :: Frankfurt feiert Oktoberfest mit Festbier von Binding

Frankfurt feiert Oktoberfest mit Festbier von Binding

Donnerstag, den 20. September 2012 um 00:00 Uhr

www.binding.de

Frankfurt, 20. September 2012. Es ist DIE Bierspezialität für die Oktoberfestzeit in der Mainmetropole und ein herbstliches Hoch auf die Tradition: DAS Festbier von Binding. Bernsteinfarben in der Optik, malzaromatisch, vollmundig und süffig im Geschmack ist das Festbier von Binding einfach einzigartig. Bei vielen Gastronomen der Region, vor allem aber im Festzelt an der Commerzbank-Arena fließt die Bierspezialität zapffrisch in die Krüge.

Vom 20. September bis 13. Oktober heißt es „Krüge hoch!“ auf dem Frankfurter Oktoberfest – eine der herausragenden Herbstveranstaltungen in der Mainmetropole. Zur Frankfurter Wiesn gehört auch eine Frankfurter Bierspezialität. Und die kommt natürlich von Binding – DER Brauerei Frankfurts. So ist die Traditionsbrauerei bereits im vierten Jahr stolzer Partner des Volksfestes und seiner Veranstalter, dem Festzelt-Wirt Eddy Hausmann und dem Event-Profi Kai Mann. Im großen Festzelt an der Commerzbank-Arena fließt dann wieder das eigens dafür eingebraute Binding-Festbier zapffrisch in die Krüge.

Erstklassige Braukunst aus der Mainmetropole
Bereits seit Anfang August ist die malzaromatische, vollmundige und süffige Bierspezialität vom Sachsenhäuser Berg bei vielen Partnern in der Gastronomie für kurze Zeit im Ausschank. „Der ‚Jahrgang 2012‛ kommt richtig gut an und ist somit wieder einmal Ausdruck erstklassiger Braukunst aus der Mainmetropole“, freut sich Binding-Betriebsleiter und Braumeister Peter Winter. Und das aus vielen guten Gründen: Das Festbier von Binding wird ausschließlich aus Wasser, Malz und Hopfen streng nach dem Reinheitsgebot sowie mit Hefe nach einer speziellen Rezeptur gebraut. In einer extra langen Lagerzeit entfalten sich sein komplexer Charakter und sein volles Aroma.

„Zur Frankfurter Wiesn gehört natürlich auch eine Frankfurter Bierspezialität“, sind sich auch Festzelt-Wirt Eddy Hausmann und Event-Profi Kai Mann einig. „Das eigens gebraute Festbier von Binding verleiht unserem Oktoberfest am Main eine besondere Note.“


„BSDS – Binding sucht die Stärksten“
Noch etwas Besonderes hat sich Binding zur Festbiersaison einfallen lassen: die Aktion „BSDS – Binding sucht die Stärksten“. Noch bis Ende Oktober ist Mitmachen ganz einfach: Wer bei einem der teilnehmenden Gastronomiepartner eine Maß Binding-Festbier bestellt, kann – einzeln oder in einer Gruppe bis zu sechs Personen – beim Bierkrugstemmen seine Kräfte messen. Dabei muss der volle Binding-Maßkrug mit ausgestrecktem Arm so lange wie möglich gehalten werden. Der jeweilige Sieger wird von der Binding-Brauerei mit attraktiven Preisen belohnt.

Binding-Brauerei – Partner der ersten Stunde
Seit der Premiere im Jahr 2009 ist die Binding-Brauerei stolzer Partner des Frankfurter Oktoberfestes. Aufgrund des großen Erfolges wird das Volksfest dieses Jahr von 17 auf 24 Tage verlängert. Im großen Zelt an der Commerzbank-Arena werden wieder viele prominente Gäste, Stars und Live-Acts erwartet. Zur Eröffnung spielt die Band „Münchner Zwietracht“ aus dem Hippodrom. Stars wie Mickie Krause, Olaf Henning oder der Jürgen werden bei den Gästen für Spitzenstimmung sorgen.

Informationen zum Programm und zum Kartenverkauf gibt es im Internet unter www.frankfurter-oktoberfest.de.

Bildunterschrift
Stießen mit einem frisch gezapften Festbier von Binding auf das Frankfurter Oktoberfest an: Event-Profi Kai Mann, Binding-Verkaufsdirektor Alexander Hentschel und Festzelt-Wirt Eddy Hausmann (v.l.n.r.).

Binding-Brauerei
Mit einem klaren Bekenntnis zu ihrer Heimatregion, dem Rhein-Main-Gebiet mit ihrer Metropole Frankfurt, steht die Binding-Brauerei für Tradition, Genuss und pure hessische Lebensfreude – und das seit mehr als 140 Jahren. Es war der 1. August 1870, als Namensgeber Conrad Binding sein eigenes Brauhaus gründete und damit den Grundstein für die heutige Binding-Brauerei legte. Dass dabei jeder Bierliebhaber auf seine Kosten kommt, dafür sorgen engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die tagtäglich die große Tradition von Conrad Binding fortsetzen. So werden auf dem Sachsenhäuser Berg heute ebenso die Biere der Binding-Brauerei wie die Marken Henninger, Schöfferhofer Weizen und Clausthaler Alkoholfrei nach individuellen Rezepturen gebraut.

Marke Binding
Mit der regional bekannten Marke Binding mit Sorten wie dem feinherben Binding Römer Pils oder dem malzaromatisch-würzigen Binding Export, mit dem kräftigen Binding ADLER in der kultigen Steinige-Flasche für echte Typen, mit saisonalen Spezialitäten wie Binding Märzen, Binding Naturtrüb, dem Festbier von Binding oder Carolus der Starke sowie mit dem alkoholfreien Braumeister Kraftmalz bietet das Sortiment der Binding-Brauerei heute für jeden Geschmack das Richtige. Nicht nur in der Gastronomie und im Handel haben die Biere der Binding-Brauerei ihren festen Platz. Auch bei vielen Veranstaltungen wie dem Museumsuferfest, dem Schweizer Straßenfest oder beim Coverband-Wettbewerb Hessen Rockt ist Binding dabei.

Weitere Informationen auch unter http://www.binding.de/