Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Mittwoch, 24. Juli 2019

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Biernews :: Kulmbacher :: 30 Jahre Mönchshof-Triathlon

30 Jahre Mönchshof-Triathlon

Donnerstag, den 06. September 2012 um 00:00 Uhr

www.kulmbacher.de

In diesem Jahr findet der Mönchshof-Triathlon in der „heimlichen Hauptstadt des Bieres“ zum 30. Mal statt. Der Gedenk-Triathlon beginnt am Sonntag, den 16. September, mit den Disziplinen Schwimmen im Trebgaster Badesee und anschließendem Radfahren durchs Kulmbacher Land. Gelaufen wird wie jedes Jahr rund um das Gelände des Kulmbacher Mönchshofs. Ausrichter der Veranstaltung ist der ATS Kulmbach.

Seit 30 Jahren findet das Sportereignis bereits in Kulmbach statt und lockt immer wieder aufs Neue sowohl ehrgeizige Kandidaten als auch begeisterte Zuschauer an. Sogar ein ungarischer Teilnehmer hat sich in diesem Jahr für das Sportereignis angemeldet.

Erstmals: Mönchshof-Triathlon mit „Olympischen Distanzen“ im Herbst in Erinnerung an Wolfgang Pirl
In diesem Jubiläumsjahr gibt es auch einige Änderungen: Da der Mönchshof-Triathlon dieses Mal im Herbst und nicht im Frühjahr stattfindet, ist er für die Athleten der ideale Abschluss der Triathlon-Saison. Auch den Zuschauern wird ein spannender Wettkampf garantiert: „Passend zu den diesjährigen Olympischen Spielen in London haben wir den Mönchshof-Triathlon an Olympische Distanzen angepasst“, so Helmut Dorsch, neuer Organisationsleiter des Mönchshof-Triathlons.
Und er fährt fort: „Doch in diesem Jahr wird vor allem in Erinnerung an den Spitzenschwimmer und ehemaligen Triathlon-Organisator Wolfgang Pirl geschwommen, geradelt und gelaufen.“ Dieser war im vergangenen November unerwartet verstorben.

Am Sonntag, den 16. September, um 11:15 Uhr startet der Triathlon. Entlang der landschaftlich reizvollen Triathlon-Strecke werden sich auch in diesem Jahr wieder viele Zuschauer versammeln, um die Athleten anzufeuern. Start des Mönchshof-Triathlons ist wie gewohnt am Trebgaster Badesee. Die Teilnehmer müssen zwei Runden im See bewältigen, was eineinhalb Kilometern entspricht. Im Anschluss folgt die 40 Kilometer lange, anspruchsvolle Radstrecke. Der finale Teilabschnitt des Mönchshof-Triathlons ist die 10 Kilometer lange, aber flache Laufstrecke entlang des Mains. Eine Staffelteilnahme ist möglich.


Triathleten werden traditionell mit Mönchshof-„Mönchen“ im Kulmbacher Mönchshof empfangen
Damit die Triathleten wieder zu Kräften kommen, gibt es auf der Laufstrecke alle zweieinhalb Kilometer Getränke-Verpflegungsstellen. Der Wechselbereich zwischen Radfahren und Laufen, sowie der Zieleinlauf befinden sich auf dem Gelände des Kulmbacher Mönchshofes.
Im Ziel werden die Sieger auf traditionelle Art und Weise in Empfang genommen, wie Manuel Kummert, Mönchshof Produktmanager, erklärt: „Es ist schon seit Jahren Tradition, dass unsere Mönchshof-„Mönche“ die Läufer mit einem Krug erfrischenden Mönchshof-Bieres in Empfang nehmen.“

Langjährige Kooperations-Partner
„Der Kulmbacher Mönchshof putzt sich für das Ereignis bereits heraus – wir freuen uns auf viele sportliche Gäste aus Nah und Fern. Gerne stellen wir seit vielen Jahren unsere Infrastruktur zur Verfügung. Wir sind voller Anerkennung für die Organisatoren und die vielen freiwilligen Helfer - unser Team steht auch in den Startlöchern, um sie zu unterstützen“, so die Leiterin des Kulmbacher Mönchshofs, Sigrid Daum.
Möglich macht diese Veranstaltung erneut der Titelsponsor Mönchshof in Kooperation mit der Sparkasse Kulmbach-Kronach, dem Autohaus Herrnleben, der Stadt und dem Landkreis Kulmbach, der Gemeinde Trebgast sowie Intersport Leithner, Sailfish, Schulz Radsport, Vogel Bau, dem Bayerischen Triathlon-Verband und Bad Brambacher.
Mönchshof ist seit vielen Jahren Titelsponsor und Partner dieses Wettkampfs, der sich dank des Engagements des ehemaligen Organisators Wolfgang Pirl (ATS Kulmbach) unter Athleten in ganz Deutschland einen sehr guten Ruf erworben hat. Dabei baut Mönchshof auf die Erfahrungen in der Förderung des regionalen und überregionalen Breitensports. „Unser Sponsoring zielt in erster Linie darauf ab, den Sport in der Region zu fördern. Und natürlich wollen wir den Kulmbachern und allen sportbegeisterten Fans mit dem Triathlon ein Sportereignis der Superlative bescheren“, erklärt Manuel Kummert.

Ehrenamtliche garantieren erfolgreichen Ablauf
„Die vielen freiwilligen Helfer bilden das Rückgrat der Veranstaltung. Nur durch sie können wir einen reibungslosen und sicheren Verlauf der Veranstaltung gewährleisten“, lobt Helmut Dorsch deren Einsatz. „Bedanken möchte ich mich auch im Vorfeld bei den Sponsoren und der Familie Pirl“, fügt Helmut Dorsch hinzu.

Weitere Informationen und Anmeldung unter:
www.moenchshof-triathlon.de

Mehr Informationen auf www.moenchshof.biz

Bild: Das gesamte Organisationsteam freut sich auf den 30. Mönchshof-Triathlon in Gedenken an Wolfgang Pirl (v.l.n.r): Sigrid Daum, Leiterin des Kulmbacher Mönchshof, Helmut Dorsch, Organisationsleiter des Mönchshof-Triathlons, Gerda Pirl, Mutter von ehemaligen Organisator Wolfgang Pirl, Frank Wilzok, 3. Bürgermeister der Stadt Kulmbach und Organisator der Radrennstrecke, Manuel Kummert, Produktmanager Mönchshof, sowie Heidesuse Wagner, Vorstandsvorsitzende des ATS Kulmbach.

Mehr Informationen auf www.kulmbacher.de