Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Donnerstag, 24. Mai 2018

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Biernews :: Jever :: Brauereihoffest: Jever feiert Jever

Brauereihoffest: Jever feiert Jever

Donnerstag, den 30. August 2012 um 18:13 Uhr

www.jever.de

Bald ist es soweit: Am Samstag, den 15. September, feiern Jever-Fans aus nah und fern das große Brauereihoffest. Am Abend werden mit Jupiter Jones, The Baseballs und Suzi Quatro wieder große Stars die Marienstadt rocken – natürlich live. Wer für den Jever-Konzertmarathon keine Karten mehr bekommen hat, kann sich auf das Tagesprogramm mit dem Jever-Fassanstich, großem Bühnenprogramm, Gewinnspielen und vielem mehr freuen. Von 11.00 bis 16.00 Uhr ist am Elisabethufer für jeden etwas dabei – und das bei freiem Eintritt!

Jever feiert Jever – unter diesem Motto wird alle zwei Jahre in der Heimat des Friesisch-Herben richtig groß gefeiert. Schon bevor sich um 11.00 Uhr die Tore zum Brauereihof öffnen, warten die Jever-Fans gespannt auf das, was sie erwartet. Eines ist sicher: Bier, Bands und Braukunst sind eine gute Mischung.

Erstes Jever-Fass geht als Freibier an die Fans
Den offiziellen Startschuss geben Brauerei-Geschäftsführer Michael Reitze, Betriebsleiter Wolfgang Janssen, Jevers Bürgermeisterin Angela Dankwardt und Landrat Sven Ambrosy. Gemeinsam werden sie um 12.15 Uhr das erste Jever-Fass anstechen. Solange dann der Vorrat reicht, geht das Friesisch-Herbe als Freibier an die Besucher ab 16 Jahren. Danach gibt es das Jever zum Freundschaftspreis: 0,3-Liter Jever Pilsener, alkoholfreies Jever Fun oder der Bier-Limettenmix Jever Lime kostet – wie vor zwei Jahren – 1,50 Euro zzgl. 0,50 Euro Becherpfand. Für Erfrischungsgetränke wie Original SELTERS und BIONADE wird an diesem Tag natürlich auch gesorgt sein. Dazu gibt es vom Herzhaft-Deftigen bis zur süßen Nascherei allerlei Leckereien.

Große Radio ffn-Bühnenshow
Dann heißt es „Jever-Bühne frei“ für die große Radio ffn-Show. Moderator Jan Zerbst und DJ Maik haben zusammen mit dem Brauhaus-Team ein großes Unterhaltungspaket geschnürt. Aktuelle Hits, bekannte Evergreens und Ohrwürmer sorgen für gute Laune. Zudem stehen immer wieder Gewinnspiele auf dem fünfstündigen Live-Programm.

Bei Jan Vorwärts geht die Party ab
Für Stimmung auf dem Brauereihof sorgt auch Jan Vorwärts mit seiner Kapelle. Mit „Friesland“ als Hymne an die Region eroberten die Musiker den Norden. Beim Brauereihoffest in Jever wird der Wahl-Friese mit seinen Bandkollegen locker-flockig Dancefloor, Reggae, Pop, Rock und Comedy augenzwinkernd miteinander mischen.


Jedes fünfte Los gewinnt!
Zu einem Brauereihoffest gehört natürlich auch ein Blick hinter die Kulissen. An diesem Samstag sind am Elisabethufer alle Anlagen in Betrieb – auch die Flaschenabfüllung. Hier geht es richtig rund: Bis zu 60.000 Flaschen werden dort mit Jever befüllt, und das pro Stunde! Auf den kostenlosen Rundgängen kann sich jeder selbst ein Bild von der hochmodernen Braustätte machen. Letzter Einlass ist um 15.00 Uhr. Jever-Sprecherin Ira Beckmann: „Wer so ‚neubierig‘ ist, den wollen wir natürlich belohnen: mit einem Jever-Rubbellos. 5.000 Stück haben wir aufgelegt, und die gibt es am Eingang zum Brauereirundgang für jeden Besucher.“ Die Gewinnchancen stehen gut: Ob Wetterstation, Sitzsack, Ampelschirm oder sogar ein Strandkorb - hinter jedem fünften Los verbirgt sich ein toller Preis im Jever-Design.

Finale: Harley-Davidson-Bikes im Jever-Design
An diesem Samstag wird es aber noch mehr glückliche Gewinner geben: Jever übergibt drei Original Harley-Davidson-Bikes in friesisch-herber Optik. Die drei Unikate im Gesamtwert von 150.000 Euro sind die Hauptpreise einer großen Handelsaktion, die Jever und Harley-Davidson im Frühjahr gestartet hatten. Die große Roadshow führte die Jever-Bikes quer durch Deutschland. So konnten zum Beispiel viele tausend Fans die Kultobjekte im Juni auf den Hamburg Harley Days bewundern. Zum großen Finale sind die Jever-Bikes beim Brauereihoffest noch einmal zu sehen. Aber bitte nicht vergessen: Don’t drink and drive. Erst wenn der Zündschlüssel endgültig gezogen ist, steht dem Genuss eines friesisch-herben Jever Pilsener oder Jever Lime nichts mehr im Wege. Und für alle aktiven Biker gibt es schließlich auch noch das alkoholfreie Jever Fun.

Jever-Fotostudio
Wer keines der drei Traumbikes gewonnen hat, für den gibt es noch einen besonderen Tipp: das Jever-Fotostudio. Hier können Besucher ab 16 Jahren ein etwas anderes Erinnerungsfoto von sich machen lassen. Einfach auf einer Jever-Kiste Platz nehmen und sich vor der neutralen grünen Wand ablichten lassen. Anschließend wird nicht nur der Wunschhintergrund mit Computertechnik integriert. Mit wenigen Mouseklicks wird aus der Jever-Kiste auch eine Jever-Harley. Alle Motive sind dann wenige Tage nach dem Brauereihoffest auf www.jever.de zu sehen.

Jever-Sprecherin Ira Beckmann: „Wir sind bestens vorbereitet. Der Countdown läuft…“

Diese und weitere Presseinformationen auch online auf www.jever.de

Wie das Land, so das Jever. Friesisch-herb.
Jever Pilsener kommt aus Jever. Und das liegt in einem ganz besonderen Teil Deutschlands: in Friesland. Das Wasser, die Luft, das Licht und nicht zuletzt das raue Klima haben die friesischen Landschaft und das Jever Pilsener geprägt. Das Geheimnis seines einzigartigen Geschmacks liegt im Brauwasser, das auch heute noch wie vor über 100 Jahren aus demselben Brunnen gewonnen wird. Das Wasser der Quelle ist außer­ordentlich rein und weich. Es erlaubt dem Braumeister, eine Spur mehr Hopfen zuzusetzen. So entsteht der friesisch-herbe Charakter, der ein Jever – auch als spritzig-frisches Jever Lime, als alkoholfreies Jever Fun und kalorienreduziertes Jever Light – von anderen Bieren unterscheidet und schon beim ersten Schluck an die ur­sprüngliche, friesische Landschaft erinnert: Wie das Land, so das Jever. Friesisch-herb.

Diese und weitere Presseinformationen auch online auf www.jever.de