Bierwelten - Das Magazin rund ums Bier

Samstag, 20. Oktober 2018

Inhaltssuche:

Bierwelten.de :: Biernews :: Binding :: 15. Binding-Kulturpreis für Dr. Günther Rühle

15. Binding-Kulturpreis für Dr. Günther Rühle

Samstag, den 12. Juni 2010 um 09:50 Uhr
www.binding.deFeierliche Verleihung im Frankfurter Römer - Traditionsbrauerei Binding ehrte einen der renommiertesten Theaterkritiker Deutschlands

Im Rahmen einer Feierstunde hat die Binding-Kulturstiftung am heutigen Samstag (12.06.) den Binding-Kulturpreis 2010 an Dr. Günther Rühle ver­liehen. Die Ehrung fand im Beisein von Oberbürgermeisterin Dr. h.c. Petra Roth im Kaisersaal des Frankfurter Römers statt. Den 15. Binding-Kulturpreis - mit 50.000 Euro einer der höchst dotierten Kulturpreise Deutschlands - überreichte Rosely Schweizer als Vertreterin der Unternehmerfamilie Oetker. Mit einer Laudatio würdigte der be­kannte Kunst- und Theaterkritiker Peter Iden den diesjährigen Preisträger.

Mit Dr. Günther Rühle hat sich das Kuratorium der Binding-Kulturstiftung für einen seit Jahrzehnten in Frankfurt tätigen Journalisten, Essayisten, Theaterhistoriker und Her­ausgeber entschieden, dessen Arbeiten deutschlandweit große Beachtung finden. Mit ihm gesellt sich ein weiterer hochkarätiger Kulturschaffender aus der Heimatregion der Binding-Brauerei zu den Trägern des Binding-Kulturpreises.




Nach vielen Jahren als Chef-Feuilletonist der Frankfurter Allgemeinen Zeitung wandte sich Dr. Günther Rühle dem Theater zu. Als couragierter Leiter des Frankfurter Schau­spiels setzte er gezielt öffentliche Diskussionen in Gang. Theatergeschichte schrieb er mit seinen Editionen von Marieluise Fleißer und Alfred Kerr sowie seiner Dokumen­tation „Theater in Deutschland 1887-1945". Seine zahlreichen Publikationen machten ihn zu einem der bedeutendsten Theaterkritiker Deutschlands.

Seit 1996, dem Jahr des 125-jährigen Jubiläums der Binding-Brauerei, würdigt die Binding-Kulturstiftung alljährlich Kulturschaffende aus der Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet, die sich mit ihrem Wirken und Schaffen besonders hervorgetan und weit über die Grenzen der Region hinaus Aufmerksamkeit und Anerkennung zugleich er­langt haben. Mit dieser wichtigen Förderung der Kulturszene in und um Frankfurt be­kennt sich die traditionsreiche Binding-Brauerei zu ihrer Stadt und ihrer Heimatregion.

1.925 Zeichen •241 Wörter

Bildunterschrift
(vl.) Edgar M. Böhlke (Künstler), Prof. Peter Iden (Laudator), Dr. Rüdiger Vollhard (Vorsitzender des Kuratoriums der Binding Kulturstiftung), Rosely Schweizer (Vertreterin der Unternehmerfamillie Oetker), Dr. Günther Rühle (Preisträger), Dr. Albert Christmann (Sprecher der Geschäftsführung der Radeberger Gruppe), Dr. h.c. Petra Roth (Oberbürgermeisterin Stadt Frankfurt), Otto J. Völker (Vorstand der Binding Brauerei)

Die Preisträger des Binding-Kulturpreises

2010: Dr. Günther Rühle

2009: Das Freie Deutsche Hochstift / Frankfurter Goethe Museum

2008: Heiner Goebbels

2007: Michael Quast

2006: Die Architekturklasse der Städelschule und Professor Ben van Berkel

2005: Literaturhaus Frankfurt e.V.

2004: Professor Dr. Hans Günther Bastian und Karl Rarichs

2003: Die Kernmitglieder der „Neuen Frankfurter Schule":
F.W. Bernstein, Bernd Eilert, Robert Gernhardt, Peter Knorr, Chlodwig Poth,
Hans Traxlerund Friedrich Karl Waechter

2002: Die Maler der Quadriga: Karl Otto Götz, Heinz Kreutz, Otto Greis und
Bernard Schultze

2001: Stroemfeld-Verlag Frankfurt/Basel

2000: Cäcilien-Chor, Frankfurter Singakademie und Frankfurter Kantorei

1999: Künstlerhaus Mousonturm

1998: Professor Kasper König

1997: Thomas Bayrle, William Cochran, Wolfgang Deichsel

1996: Ensemble Modern